Titelaufnahme

Titel
Pflanzenstärkungsmittel im Apfelanbau : speziell im Hinblick auf Apfelschorf / vorgelegt von Anna Kleinschuster, BSc
Weitere Titel
Plant strengthening agents in apple cultivation : with a main focus on apple scab disease
Verfasser/ VerfasserinKleinschuster, Anna
Begutachter / BegutachterinMüller, Maria
ErschienenGraz, 2019
Umfang97 Blätter : Illustrationen
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2019
Anmerkung
Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprüft
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-138892 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Pflanzenstärkungsmittel im Apfelanbau [8.33 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Im Fokus der vorliegenden Arbeit stehen die Möglichkeiten der Anwendung von Pflanzenstärkungsmitteln im Apfelanbau. In der österreichischen Landwirtschaft,speziell in der Steiermark, ist der Apfel eine wichtige Kulturpflanze. In dieser Studie wird ein besonderer Schwerpunkt auf Apfelschorf gelegt, da dieser phytopathogene Pilz die größte Bedrohung im Apfelanbau weltweit darstellt. Zusätzlich wird auch auf die Pflanzenkrankheiten Apfelmehltau und Feuerbrand eingegangen, welche ebenfalls gravierende Auswirkungen auf die Apfelernte haben können. Mit Pflanzenstärkungsmitteln sollen die Pflanzen in ihrer Vitalität und ihrenStoffwechselprozessen gefördert werden, um so besser auf eindringende Krankheitserreger reagieren zu können. Der erfolgreiche Einsatz von Pflanzenstärkungsmitteln bedeutet, dass eine Möglichkeit besteht, die Pflanzen auf natürliche Weise zu stärken und so den Einsatz von herkömmlichen, nicht immer umweltfreundlichen, Pflanzenschutzmitteln zu reduzieren. Die Ergebnisse zeigen bereits erprobte Strategien zur Unterstützung von Apfelbäumen gegen die erwähnten Phytopathogene, in einer integrierten Anwendung mit Pflanzenschutzmitteln. Diese Arbeit beruht auf einer ausführlichen Literaturrecherche zur Anwendung vonPflanzenstärkungsmitteln im Apfelanbau.

Zusammenfassung (Englisch)

The possibilities of the use of plant strengthening agents in apple cultivation are the main topic of the following study. Apples are a very important crop in Austrianagriculture, especially in Styria, where this study was done. The main focus of this study is on the disease apple scab. This harmful fungus is the largest threat in applecultivation worldwide. Additional to apple scab, the diseases fire blight and powdery mildew of apples and pears are also discussed, seeing that they can also be adanger for the apple crop. Plant strengthening agents are supposed to promote the fitness and metabolic processes and therefore enable the plants to fight against invasive pests. The result of a successful use of plant strengthening agents means that the plants are strengthened in a natural way, what subsequently allows a decrease of conventional pesticides, which are not always environmentally friendly.The results show tested strategies to support apple trees against the mentioned pests, in an integrated use of plant strengthening agents and pesticides. This study is based on a thorough literature research about the use of plant strengthening agents in apple cultivation.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 2 mal heruntergeladen.