Bibliographic Metadata

Title
Lernerfolge durch Vermittlung von Selbstlernstrategien steigern. Kursplanung im Bereich Deutsch als Zweitsprache mit dem Fokus auf Wortschatz
Additional Titles
Enhancing Students‘ Success through Self-Regulated Learning Strategies: Course Outline for German as a Second Language with a Focus on Vocabulary
AuthorHubert, Christina
PublishedGraz, 2019
Institutional NoteKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2019
Annotation
Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprüft
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
Document typeMaster Thesis
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-137946 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Lernerfolge durch Vermittlung von Selbstlernstrategien steigern. Kursplanung im Bereich Deutsch als Zweitsprache mit dem Fokus auf Wortschatz [2.16 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Die vorliegende Arbeit präsentiert einen Ansatz für die Problemlösung der Heterogenität im Unterricht für Deutsch als Zweitsprache. Gezielte Förderung mittels Vermittlung von Selbstlernstrategien soll in den Unterricht integriert werden, um Lernenden Fertigkeiten des autonomen Lernens näherzubringen. Wie kann der gezielte Einsatz von Selbstlernstrategien in der Kursplanung des Unterrichts für Deutsch als Zweitsprache zur Steigerung des Lernerfolges führen? Was können Lehrpersonen im Unterricht an Förderung leisten, um Lernende innerhalb und außerhalb des Kurses zu unterstützen, und Lernerfolge besonders im Bereich Wortschatzerweiterung zu erzielen? Diese Fragen werden beantwortet. Im theoretischen Teil werden Lerntheorien zum Wortschatzlernen, Einflussfaktoren auf das Sprachenlernen, sowie Begrifflichkeiten und Ansätze von Lernstrategien vorgestellt. Methoden zur Anwendung und Integrierung geeigneter Strategien, die besonders autonomes Lernen inkludieren, werden dargelegt. Interviews und Befragungen mit Lehrenden und Lernenden zeigen, wie (Selbst-) Lernstrategien aktuell bereits angewendet werden, und wo es hier anzusetzen gilt. Die konkrete Kursplanung stellt ein Konzept zur Integrierung der angesprochenen Elemente vor.

Abstract (English)

The following paper aims at presenting ways to deal with the issue of heterogeneity in language classes for German as a second language. Specific support in terms of self-regulated learning strategies needs to be integrated in the teaching process in order to familiarise learners with skills connected to autonomous learning. How can the deliberate use of self-regulated learning strategies enhance students‘ success? What can teachers do in class to support learners during the course and beyond, and how can they enhance students‘ success particularly in terms of vocabulary acquisition? An answer to these questions will be provided. The theoretical part will present theories of vocabulary acquisition, factors which influence language learning as well as conceptualities and approaches linked to learning strategies. Methods to apply and integrate appropriate strategies, particularly those that can be linked to autonomous learning, will be outlined. Interviews with both learners and teachers will show to what extent (self-regulated) learning strategies are already used and which aspects need to be addressed. A concrete course outline will offer a concept to integrate the discussed elements.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 2 times.