Bibliographic Metadata

Title
Digitalisierung im Unterricht begegnen Anwendungsbeispiel eines möglichen Lehr-Lern-Arrangements
AuthorSlepcevic-Zach, Peter ; Kamsker, Susanne
Published in
Berufs- und Wirtschaftspaedagogik Online, 2018, Vol. AT-1, page 1-25
Published2018
LanguageGerman
Document typeJournal Article
ISSN1618-8543
URNurn:nbn:at:at-ubg:3-5386 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Digitalisierung im Unterricht begegnen Anwendungsbeispiel eines möglichen Lehr-Lern-Arrangements [1.16 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (English)

Die fortschreitende Digitalisierung fordert auch von der Berufsbildung ein Innehalten und eine Reflexion über die Kompetenzen, welche bei den Lernenden entwickelt werden sollen. Dies unter dem Blickpunkt, dass die Berufsfelder für Absolventinnen und Absolventen der wirtschaftlichen Schulen im Wandel begriffen sind, auch wenn es noch widersprüchliche Aussagen zu den konkreten Auswirkungen gibt.

Ziel des Beitrages ist es, ein Modell darzustellen, mit dem Lernende auf das digitale Zeitalter vorbereitet werden können. Das FünfStufenModell nach Salmon soll die digitalen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler fordern und fördern. Die fünf Stufen müssen vollständig bottom up durchlaufen werden, um eine strukturierte Heranführung an effizientes Online-Lernen zu ermöglichen und den Lernprozess zu unterstützen. Die Implementation dieses reinen OnlineModells in berufsbildenden mittleren und höheren Schulen erfordert ein spezifisches LehrLernArrangement. Hier bietet sich das Flipped Classroom Konzept, welches Unterricht in Online und Präsenzeinheiten gliedert, an. Die dem Flipped Classroom zugrundliegenden Ideen sind nicht neu, jedoch kann durch neue Technologien unterrichtliche Tätigkeit aus anderen Blickwinkeln betrachtet und alternativ gestaltet werden.

Um nicht bei einer theoretischen Betrachtung zu bleiben, wird am Ende des Beitrages das FünfStufenModell nach Salmon im Rahmen des Flipped Classroom Konzeptes für das Fach Business Behaviour beispielhaft skizziert. Damit soll eine mögliche didaktische Modellierung beschrieben und zur Diskussion gestellt werden.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 5 times.
License
CC-BY-SA-License (4.0)Creative Commons Attribution - ShareAlike 4.0 International License