Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Der "jüdisch-christliche" Dialog veränderte die Theologie : ein Paradigmenwechsel aus ExpertInnensicht / Edith Petschnigg u. Irmtraud Fischer (Hg.)
Herausgeber / HerausgeberinPetschnigg, Edith In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen ; Fischer, Irmtraud In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen
ErschienenWien ; Köln ; Weimar : Böhlau Verlag, 2016
Ausgabe
Elektronische Ressource
Umfang1 Online-Ressource (295 Seiten)
SpracheDeutsch
DokumenttypBuch
ISBN978-3-205-79671-8
URNurn:nbn:at:at-ubg:3-2730 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Der "jüdisch-christliche" Dialog veränderte die Theologie [2.41 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Veränderte der "jüdisch-christliche" Dialog die Theologie? Die in diesem Band versammelten Beiträge belegen eindeutig einen theologischen Paradigmenwechsel in den Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg. Evangelische, katholische und jüdische Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen theologischen Fachrichtungen wie der alt- und neutestamentlichen Bibelwissenschaft, der Liturgiewissenschaft, der feministischen und systematischen Theologie sowie der Judaistik zeichnen den Wandel von antijüdischer Polemik hin zu einem respektvollen Dialog mit dem Judentum facettenreich nach. Der vorliegende Band gibt zudem Einblick in die biografische Entwicklung der involvierten Forschenden und bietet damit ein Stück reflektierter Theologiegeschichte.

Notiz