Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Interdisziplinäre Dokumentations- und Visualisierungsmethoden / hrsg. von Elisabeth Trinkl
Herausgeber / HerausgeberinTrinkl, Elisabeth In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen
ErschienenWien : Verl. der Österr. Akad. der Wiss. Wien, 2013
Umfang212 S.
SpracheDeutsch
SerieCorpus vasorum antiquorum : Österreich : Beiheft ; 1
DokumenttypBuch
Schlagwörter (DE)Keramik / naturwissenschaftliche Methoden / griechisch
Schlagwörter (EN)Pottery / ceramics / scientific diagnosis / Greek
ISBN978-3-7001-7145-4
URNurn:nbn:at:at-ubg:3-1730 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Interdisziplinäre Dokumentations- und Visualisierungsmethoden [9.46 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Publikation stellt neue Methoden zur Erforschung antiker Keramik vor und beschreibt deren Einsatz anhand ausgewählter Vasen aus folgenden Museen: Kunsthistorisches Museum Wien, Universalmuseum Joanneum Graz, Sammlung der Karl-Franzens-Universität Graz. Dabei wird besonderer Wert auf die Anwendung und Entwicklung sog. zerstörungsfreier Methoden gelegt, z. B. Computertomographie, Röntgenfluoreszenz.

Zusammenfassung (Englisch)

This publication focuses on (natural) scientific methods in studying and analyzing ancient pottery and discusses several case studies of the application on ancient vases stored in the Kunsthistorisches Museum Wien, Universalmuseum Joanneum Graz, and Collection of the Karl-Franzens-Universität Graz. So called non-invasive methods (without sampling) are favored, e. g. using high-resolution computer tomography, X-ray fluorescence analysis.

Notiz
Statistik
Das PDF-Dokument wurde 153 mal heruntergeladen.