Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

GesamttitelDie Lebenszeugnisse Oswalds von Wolkenstein : Edition und Kommentar / hrsg. von Anton Schwob und Ute Monika Schwob
Titel
1 (1999) 1382-1419, Nr. 1-92
Verfasser/ VerfasserinSchwob, Anton
BeteiligteKranich-Hofbauer, Karin ; Schwob, Ute Monika ; Spreitzer, Brigitte
Erschienen1999
UmfangXXXIX, 423 S.
DokumenttypBuch
Schlagwörter (EN)Nobility / Tyrol / Later Middle Ages / Conflict - Peace / History of Law / Early New High German / Medieval documents / Pilgrims / Knight Crusaders
ISBN3-205-99050-1
URNurn:nbn:at:at-ubg:3-1605 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
1382-1419, Nr. 1-92 [4.94 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der erste Band der fünfbändigen Buchreihe stellt den jüngeren Sohn aus landsässiger Tiroler Adelsfamilie als einen umtriebig um Aufstieg bemühten Junker vor. Nach unsteten Jahren als adeliger Krieger, Kreuzfahrer und Verwaltungsfachmann beim Bischof von Brixen gewinnt er mit seiner Aufnahme in die Dienste König Sigmunds von Luxemburg eine Sonderstellung zwischen dem Reichsoberhaupt und dem gegen seinen österreichischen Landesfürsten rebellierenden Tiroler Adel.

Zusammenfassung (Englisch)

The first of five volumes presents the younger son of Tyrolean country gentry as a squire bustling striving for social advancement. After unsteady years as a noble warrior, crusader and expert for public administration with the Bishop of Brixen, with his admittance to the Service of King Sigmund of Luxemburg he achieves a special role between the sovereign of the Holy Roman Empire and the Tyrolean nobility which rebelled against his Austrian Duke Friedrich IV.