Titelaufnahme

Titel
Publikationsunterstützung: Die Bibliothek ist nicht genug : Kooperation als wesentlicher Erfolgsfaktor für Publikationsservices von Bibliotheken
Verfasser/ VerfasserinKaier, Christian
Erschienen in
Informationspraxis, Heidelberg, 2017, Jg. 3, H. 1, S. x
Erschienen2017
SpracheDeutsch
DokumenttypAufsatz in einer Zeitschrift
Schlagwörter (DE)Wissenschaftliches Publizieren / wissenschaftliche Kommunikation / Bibliothek / Kooperation
Schlagwörter (EN)scholarly publishing / scholarly communication / library / cooperation
ISSN2297-3249
URNurn:nbn:at:at-ubg:3-4270 Persistent Identifier (URN)
DOI10.11588/ip.2017.1.35225 
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Publikationsunterstützung: Die Bibliothek ist nicht genug [0.12 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Für wissenschaftliche Bibliotheken bedeutet der Aufbau publikationsunterstützender Services eine lohnende Erweiterung ihres Aufgabengebietes, die auf ihren traditionellen Kompetenzen aufbaut. Um überzeugende und umfassende Services zum Thema wissenschaftliches Publizieren anbieten zu können ist es jedoch notwendig, noch stärker als bisher mit verschiedensten Partnern zusammenzuarbeiten. Dieser Beitrag legt dar, welche Kompetenzen es zu entwickeln und welche Partner es vorrangig anzusprechen gilt.

Zusammenfassung (Englisch)

Expanding the librarys service portfolio by offering scientists support in scholarly publishing is a rewarding endeavor based upon traditional competencies of libraries. However, establishing convincing and comprehensive publishing support services not only requires adapting the librarians skills but also developing stronger collaborations across and beyond the university. This paper analyses which competencies and networks are essential for such services to succeed.

Lizenz
CC-BY-Lizenz (4.0)Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz