Titelaufnahme

Titel
Das Handlungsfeld Streetwork in Österreich : aktuelle Bestandsaufnahme / vorgelegt von Verena Posch
Verfasser/ VerfasserinPosch, Verena
Begutachter / BegutachterinHeimgartner, Arno
Erschienen2015
Umfang102 S. : Zsfassungen (2 Bl.) ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2015
Anmerkung
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Streetwork / Österreich / Streetwork / Online-Ressource
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-92523 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Das Handlungsfeld Streetwork in Österreich [1.21 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Struktur des Arbeitsfeldes Streetwork in Österreich. Da sich in Deutschland verhältnismäßig mehr Studien zu diesem Thema als in Österreich finden lassen, entstand das Forschungsinteresse eine Bestandsaufnahme über das Handlungsfeld Streework in Österreich durchzuführen. Die momentane Situation von Streetwork sollte mittels eines Online-Fragebogen, der an Streetwork-Einrichtungen geschickt wurde, ermittelt werden. Die Themen Zielgruppe, Methodik, Ausstattung der Einrichtung und MitarbeiterInnen waren Bestandteile des Fragebogens.Zusammengefasst kann gesagt werden, dass Streetwork in Österreich die Anforderungen bezüglich Arbeitsweisen, sowie den fachlichen und strukturellen Qualitätsmerkmalen (z.B. Handlungsprinzipien) erfüllt, da sich die Theorie von Streetwork größtenteils mit der Praxis deckt. Die momentane Situation von Streetwork in Österreich ist erfolgsversprechend, da die Mehrheit der Befragten mit den Ansprüchen von Streetwork, wie den Angeboten von Fortbildungen, der Supervision, den Öffnungszeiten, den Standort und der Größe der Einrichtungen, den Teamgesprächen und Arbeitszeiten, den Angeboten für die Zielgruppe, den Trägerorganisation, sowie der Ausbildung und dem Einkommen, zufrieden sind.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the structure of streetwork in Austria. Since there are many studies available on this topic in Germany, but not in Austria it was a logical conclusion to research the situation in Austria. It is the aim of the following study to assess the field of action of streetwork in Austria. In order to collect valid data, active members of streetwork facilities all over the country were asked to participate in an online survey. The aspects covered in the survey ranged from target group and methodology to equipment and staff.To sum up the results, streetwork in Austria meets the demands regarding mode of operation as well as the professional and structural quality criteria because theory and practice mostly correspond to each other. The current prospects of Austrian streetwork are very promising since the majority of the participants in the survey were satisfied with the available training courses, the supervision, the opening and working hours, the location, the size of the facilities, the team conferences, the courses offered for the target group, the supporting organisations of the respective facilities, the initial training as well as their salary.