Bibliographic Metadata

Title
Zusammenarbeit zwischen Kindergärten und integrativer Zusatzbetreuung / vorgelegt von Nadja Leudl
Additional Titles
Cooperation of kindergartens and an integrative team for additional support
AuthorLeudl, Nadja
CensorWustmann, Cornelia
Published2015
Description117 Bl. : Zsfassungen (2 Bl.) + CD-ROM
Institutional NoteGraz, Univ., Masterarb., 2015
Annotation
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (GND)Österreich / Kindergarten / Frühförderung / Einrichtung / Kooperation / Österreich / Kindergarten / Frühförderung / Einrichtung / Kooperation / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-92305 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Zusammenarbeit zwischen Kindergärten und integrativer Zusatzbetreuung [0.7 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Mit steigendem Interesse der Gesellschaft an frühkindlicher Bildung und Entwicklung wurde auch den Institutionen der Frühförderung mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Um die kindliche Entwicklung ganzheitlich begleiten, beobachten und unterstützen zu können, müssen alle an der Entwicklung des Kindes beteiligten Institutionen zusammenarbeiten. Entsprechend dieser Vorstellung sind in den letzten Jahren viele Kooperationen zwischen diesen Einrichtungen entstanden. Für die Steiermark wäre z.B. die Zusammenarbeit von städtischen Kindergärten und der mobilen Frühförderung durch das integrative Zusatzbetreuungsteam zu nennen. In der Praxis sind bereits viele Probleme, aber auch neue Möglichkeiten, durch diese Kooperationen entstanden.Die Forschungslandschaft in Österreich hat sich bisher nur mit Kooperationen zwischen elementarpädagogischen Einrichtungen und Eltern einerseits und der Frühförderung und Eltern andererseits beschäftigt. Aus diesem Grund widme ich mich in meiner Arbeit der Zusammenarbeit von Kindergärten und Frühförderungssystemen, da sie eine wichtige Grundlage für die Begleitung der Entwicklung von Kindern darstellt. Die Kooperation der beiden Institutionen weist aufgrund ihrer kurzen Existenz noch Möglichkeiten für Verbesserungen auf.In dieser Arbeit möchte ich aufgreifen, welche Chancen und Herausforderungen durch die Zusammenarbeit von Kindergarten und Frühförderung existieren und welche in der Praxis immer noch bestehen.

Abstract (English)

With the increasing societal interest in early childhood education and development, institutions of early childhood intervention were given more attention. In order to holistically accompany, observe and support child development, all institutions involved in the childs development have to cooperate. Accordingly, in recent years many partner-ships between the institutions came into existence. For Styria one should mention the cooperation of city kindergartens and mobile early childhood intervention through an integrative team for additional support. In practice many problems but also new opportunities already occurred by these partnerships.Until now, the Austrian research landscape has only considered partnerships between institutions of elementary education and parents as well as between early childhood intervention and parents. For that reason, my present research is dedicated to the cooperation of kindergartens and systems of early childhood intervention, as it is an important foundation for accompanying the development of children. Due to their short time of existence, the partnerships of the two institutions show room for improvement.In the present thesis Id like to present which prospects and challenges come into existence through the cooperation of kindergartens and early childhood development, in or-der to illustrate rooms for improvement which can be important for future partnerships.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 111 times.