Titelaufnahme

Titel
Bildungsberatung und Erwachsenenbildung in Österreich : eine historische Skizze im Kontext der Bildungsreformen um 1920 und 1970 sowie gegenwärtiger Bildungspolitiken / vorgelegt von Karin Gugitscher
Weitere Titel
Educational Counselling and Adult Education in Austria :a historic study in the context of educational reforms from about 1920, 1970 and current european and national policies
Verfasser/ VerfasserinGugitscher, Karin
Begutachter / BegutachterinGruber, Elke
Erschienen2015
Umfang108 Bl. : Zsfassungen (2 Bl.)
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2015
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Erwachsenenbildung / Bildungsberatung / Österreich / Erwachsenenbildung / Bildungsberatung / Online-Ressource
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-92040 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Bildungsberatung und Erwachsenenbildung in Österreich [1.12 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Gegenwärtig kann beobachtet werden, dass Bildungsberatung hier verstanden als Oberbegriff für institutionalisierte und professionelle personenbezogene Beratung zu Bildungs- und Weiterbildungsfragen - hohe Bedeutung zugeschrieben wird, insbesondere in bildungspolitischen Programmen. Die Untersuchung geht der Frage nach dem Stellenwert von Bildungsberatung in der Erwachsenenbildung in Österreich aus einer historischen Perspektive nach. Im Rahmen einer Literaturanalyse wird in einem ersten Schritt eine enge Verbindung von Bildungsberatungsdiskursen und Bildungsreformprozessen aufgezeigt. Deshalb dienen die Bildungsreformen um 1920, um 1970 sowie gegenwärtige Bildungspolitiken als Bezugspunkte der weiteren Analyse. Anschließend wird der Forschungsfrage auf drei Ebenen nachgegangen: der Bedeutung von Bildungsberatung in bildungspolitischen Zielsetzungen, in der erwachsenenpädagogischen Diskussion sowie in der Erwachsenenbildungspraxis. Dabei zeigt sich der jeweils unterschiedliche Stellenwert von Bildungsberatung in der österreichischen Erwachsenenbildung. Sie entwickelte sich in den vergangenen ca. hundert Jahren von einem peripheren Thema zu einem integralen Bestandteil der Erwachsenenbildung.

Zusammenfassung (Englisch)

Currently, it seems that educational counselling - understood here as a generic term for institutionalized and professional personal advice on education and training issues - is attributed great importance, particularly in political programs. The study examines the importance of educational counselling in the field of adult education in Austria from a historical perspective. Results from a literature analysis point at the close relationship between the discourse on education counselling and ongoing strategic processes of education reform. Hence, educational reform from about 1920 and 1970 as well as currently elaborated policy paper serve as reference for further analysis. Subsequently, the research question is investigated on three levels: the importance of education counselling in political programs, in the adult education discourse as well as the adult education practice. Results indicate that educational counselling is given different importance within the adult education in Austria. Over the course of the last hundred years, educational counselling has changed from a peripheral issue to become an integral part of adult education.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 108 mal heruntergeladen.