Titelaufnahme

Titel
Wie wird die Qualität regionaler Lebensmittel aus Sicht der Gesellschaft wahrgenommen? : Darstellung anhand des Beispiels "Apfel" / vorgelegt von Karin Plaschg
Weitere Titel
How is the quality of regional foods from the perspective of society perceived? Representation based on the example "apple"
Verfasser/ VerfasserinPlaschg, Karin
Begutachter / BegutachterinErmann, Ulrich
Erschienen2015
UmfangXI, 127 Bl. : Zsfassungen (2 Bl.) ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2015
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Lebensmittel / Regionale Präferenz / Kaufentscheidung / Lebensmittel / Regionale Präferenz / Kaufentscheidung / Online-Ressource
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-91947 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Wie wird die Qualität regionaler Lebensmittel aus Sicht der Gesellschaft wahrgenommen? [1.57 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Ziel dieser Arbeit war, zu überprüfen, wie die Qualität regionaler Lebensmittel aus Sicht der Gesellschaft wahrgenommen wird. Kernziel der Arbeit ist, eine qualitative Analyse der Konsumenten- und der Expertensichtweise zu erstellen. Methodisch wurde dies anhand von qualitativen Experteninterviews und anhand qualitativer Interviews mit KonsumentInnen untersucht.In vier Betrieben, die alle einen Bezug zum Produkt Apfel haben, wurden leitfadengestützte Experteninterviews geführt. Es wurden diesbezüglich zwei Großhändler, ein Qualitätsmanger der OPST und ein Obstlandwirt befragt. Mit Hilfe einer zusammenfassenden Inhaltsanalyse nach Mayring wurden die erlangten Informationen ausgewertet. Durch diese Auswertung konnte gezeigt werden, dass sowohl die Unternehmen als auch die Landwirte/Landwirtinnen jene Anforderungen umsetzen, die vonseiten der KonsumentInnen gestellt werden. Auch die Regionalität wird von ihnen ins Auge gefasst und dementsprechend stammen die Hauptlieferanten der Großhändler aus der Steiermark.Da auch die Sicht der Verbraucher eine wesentliche Rolle spielt, wurden im Bereich der KonsumentInnen insgesamt 113 teil-standardisierte Befragungen an vier Tagen in zwei Geschäften getätigt. Die KonsumentInnen wurden zu den von ihnen als wichtig erachteten Qualitätsmerkmalen, den regionalen Produkten, über den Zusammenhang dieser beiden und zu den Motiven für einen regionalen Kauf befragt. Die Konsumentenbefragung erhebt jedoch keinen Anspruch auf Repräsentativität. Die Qualitätsmerkmale wurden von den KonsumentInnen ausführlich beschrieben und geben Aufschluss über die relevanten Aspekte, welche von den KonsumentInnen auch gefordert werden. Auch der Begriff der Regionalität konnte in verschiedene Kategorien klassifiziert werden. Abschließend konnten auch dem Zusammenhang von Qualität und regionalen Produkten einige Kriterien zugeordnet werden.

Zusammenfassung (Englisch)

The aim of this study, with the title "How is the quality of regional foods from the perspective of society perceived? Representation based on the example "apple", was to examine how the quality of regional food is perceived from the perspective of society. Core aim of this paper is to create a qualitative analysis of consumer and expert point of view. Methodically, this was investigated through qualitative interviews with experts and consumers.In four companies, all of which have a connection to the product apple, expert interviews were conducted. For this, two wholesalers, a Quality Manager of OPST and a fruit farmer were questioned. The obtained information was evaluated with a content summary analysis by Mayring. Because of this analysis it was possible to show that both, the companies and the farmers, meet the consumers requirements. Regionality is also an important topic for the interviewed companies. Therefore, most of the main suppliers are from Styria.Since the point of view of the consumer also plays an important role, 113 part-standardized interviews were conducted in two shops within four days. The consumers were asked about important quality characteristics, local products, the connection between these two and the motives for purchasing regional products. However, the consumer survey does not claim to be representative. The quality characteristics have been described in detail by the consumers and provide information on the relevant aspects which are also required by the consumers. The concept of regionality could be classified into different categories. Finally, also the connection between quality and local products could be assigned some criteria.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 152 mal heruntergeladen.