Titelaufnahme

Titel
Assessment of UHI effect in Johor Bahru, Malaysia by means of remote sensing and urban climate modeling / von Jochen Kraus
Verfasser/ VerfasserinKraus, Jochen
Begutachter / BegutachterinSulzer, Wolfgang
Erschienen2015
UmfangXVI, 171 Bl. : Zsfassungen (2 B.) ; Ill., graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2015
Anmerkung
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
SpracheEnglisch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Johore Bahru / Stadtklima / Wärmeinsel / Fernerkundung / Johore Bahru / Stadtklima / Wärmeinsel / Fernerkundung / Online-Ressource
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-91895 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Assessment of UHI effect in Johor Bahru, Malaysia by means of remote sensing and urban climate modeling [16.61 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In Johor Bahru (JB), der Hauptstadt vom malaysischen Bundesstaat Johor, wird sich die Bevoelkerung bis 2025 von 1,4 auf 3,0 Million fast verdoppeln. Die Entwicklung wird maßgeblich von dem Comprehensive Development Plan (CDP) geleitet, der das Stadtgebiet, auch genannt als Iskandar Malaysia, als nachhaltigen, modernen und internationalen Ballungsraum vergegenwaertigt. Die Auswirkung der physikalischen Entwicklung auf das Stadtklima, und insbesondere auf urbane Waermeinseln (UHI), ist unzureichend untersucht. Die Bildung von UHI wirkt sich auf Gesundheit, Energieverbrauch und Luftqualitaet in Staedten aus. Verstaendnis ueber die Ursachen, Ausbreitung und Intensitaet von UHI ist wichtig fuer eine nachhaltige Stadtentwicklung. Das Ziel dieser Arbeit ist die Untersuchung der Intensitaet und Ausbreitung von UHI waehrend der Entwicklung von JB und das Einschaetzen der Auswirkungen von physikalischen Entwicklungen auf UHI. Fuer Simulationen von UHI wird das Weather Research and Forecasting (WRF) Model benutzt. WRF ist ein numerisches mesoskaliges Model, das erlaubt operationelle Vorhersagen zutreffen und atmosphaerische Verhaeltnisse zu simulieren. Abgesehen von Standarddaten werden aktuelle Daten verwendet, die durch die Anwendung von Fernerkundung erstellt wurden. Die Simulationsperioden repraesentieren typische klimatische Verhaeltnisse und beruecksichtigen Veraenderungen waehrend des Monsun. Die Ergebnisse zeigen hohe UHI-Intensitaet von 2.6 C waehrend des Suedwest-Monsun. Die naechtliche Intensitaet ist allgemein hoeher als tagsueber. Die Urbanisierung von laendlichen Gebieten resultiert in einen Temperaturanstieg um bis zu 2,5 C. Im Stadtzentrum steigt die Temperatur um bis zu 0,6 C. In laendlichen Gebieten steigt sie um bis zu 1,3 C. Die Vereinfachungen des WRF-Models fuehren zu Ueber- oder Unterschaetzung von Ergebnissen unter bestimmten Verhaeltnissen. Mikroklimatische und anthropogene Faktoren sind nicht hinreichend beruecksichtigt.

Zusammenfassung (Englisch)

In Johor Bahru (JB), the capital of Johor State in Malaysia, the population is projected to double from 1.4 million to 3.0 million by 2025. The development process is guided by a Comprehensive Development Plan (CDP) that envisions JB metropolitan area, referred to as Iskandar Malaysia, as sustainable, modern, and international conurbation. The impact of physical development on urban climate, and in particular on the Urban Heat Island (UHI) phenomenon, is insufficiently assessed for JB. Formation of UHI affects health, energy consumption, and air quality in cities. Understanding of causes, spatial distribution, and intensity of UHI is essential for sustainable urban development. The aim of this work is to investigate the intensity and spatial distribution of the UHI effect in the current development of JB and assess the impact of future development proposed by the CDP on the UHI effect. For the simulation of UHI the Weather Research and Forecasting (WRF) model is used. WRF is a numerical mesoscale model which provides operational forecast and simulates atmospheric conditions. Apart from default data, this work utilizes current land use/land cover data produced by remote sensing. The simulation periods are chosen to represent typical climate conditions and account for changes during the monsoon season. The results show high mean UHI intensity of 2.6 C during the southwest monsoon. The nocturnal mean UHI intensity is generally higher than the diurnal mean. The development of rural areas into urban areas results in an increase of air temperature of up to 2.5 C. In the city center, the temperature increases by up to 0.6 C, in rural areas by up to 1.3 C. Conditional simplifications of the model result in over- or underestimation of results under certain conditions. In particular, microclimatic and anthropogenic factors are not sufficiently considered in the simulation.