Titelaufnahme

Titel
"In den Bann gezogen" - Einfluss der Lehrpersönlichkeit auf Schülerinnen / Schüler der Gesundheits- und Krankenpflege / Ruth Barbara Krammer
Verfasser/ VerfasserinKrammer, Ruth Barbara
Begutachter / BegutachterinEibel, Petra
Erschienen2015
Umfang120 Bl. : Ill.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Krankenpflege / Lehrerpersönlichkeit / Krankenpflege / Lehrerpersönlichkeit / Online-Ressource
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-91068 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
"In den Bann gezogen" - Einfluss der Lehrpersönlichkeit auf Schülerinnen / Schüler der Gesundheits- und Krankenpflege [1.69 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Lehrerinnen/Lehrer als auch Schülerinnen/Schüler bringen in den Unterricht Voraussetzungen und Eigenschaften mit, die sich im Verhalten und der Interaktion der Beteiligten äußern. Die vorliegende Literaturarbeit beschäftigt sich mit dem Einfluss der Lehrpersönlichkeit auf das Verhalten der Wissensaneignung von Schülerinnen/Schülern der Gesundheits- und Krankenpflege. Zudem stehen die persönliche Motivation der Lehrerinnen/Lehrer, deren Unterrichtsstil und Einsatz von Humor im Fokus dieser Masterarbeit. Die Ergebnisse zeigen, dass Lehrerinnen-/Lehrerverhalten von Schülerinnen/Schülern durch den Filter der eigenen Einstellungen und Erwartungshaltungen wahrgenommen wird. Lehrpersönlichkeit und Lehrerinnen-/Lehrereigenschaften haben positiven und negativen Einfluss auf die Aufmerksamkeit und das Lernverhalten von Schülerinnen/Schülern. Persönlichkeitsmerkmale beeinflussen Interesse, Aufmerksamkeit und Lernbereitschaft von Schülerinnen/Schülern. Unterrichtsstil, Vertrauen, empathisches Verhalten und Humor der Lehrerinnen/Lehrer beeinflussen Emotionen, Lernmotivation und Leistungsverhalten von Schülerinnen/Schülern. Desweiteren beeinflussen Lehrerinnen/Lehrer mit ihrer eigenen Motivation das Schülerinnen-/Schülerverhalten, die Interaktion mit Schülerinnen/Schülern und die Unterrichtsqualität. Lehrerinnen/Lehrer der Gesundheits- und Krankenpflege haben Vorbildwirkung auf Schülerinnen/Schüler. Die vorliegende Arbeit soll Lehrerinnen/Lehrer darauf aufmerksam machen, dass es für die Gewährleistung einer effektiven Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege der Motivation von Lehrerinnen/Lehrern und Schülerinnen/Schülern bedarf. Die Ausbildung kann durch ein positives Verhältnis begünstigt werden. Die Arbeit soll Möglichkeiten aufzeigen um die Aufmerksamkeit von Schülerinnen/Schülern zu forcieren. Abschließend wird die Durchführung von weiterfolgenden Forschungen im Bereich der Schülerinnen-/Schülerzufriedenheit, speziell in der Gesundheits- und Krankenpflege angeregt.

Zusammenfassung (Englisch)

Teachers as well as students take requirements and properties into the classroom, which find expression in behavior and interaction of the participants. The present literature review deals with the influence of the personality of teachers to the acquisition of knowledge of students in health and medical care. Moreover are personal motivation of teachers, their teaching style and use of humor in the focus of this master thesis. The results show that the behavior of teachers is perceived by students through the filter of their own attitudes and expectations. Students are determined by their social learning past and their present social relationships. The personality and the characteristics of teachers have positive and negative influence on attention and learning behavior of students. Personality traits and orientation to needs affect interest, attention and readiness to learn of students. Teaching style, confidence, empathetic behavior and humor of teacher influences the emotions, motivation to learning and performance of students. Furthermore are teacher influencing with their own motivation the student behavior, the interaction with students and the quality of education. Teachers in health and medical care have a role model effect on students and thus nursing staff in future. The present literature review shall call attention to teachers in health and medical care. Teachers have to be aware to the fact that for warranty of effective education in health and medical care, the motivation of teachers and students is needed. This can be promoted by a positive teacher-student-relationship. The relevance of this literature review lies in the influence of the personality of teachers to the attention of students. Finally the implementation is animate to continuing research in the realm of student satisfaction, especially in health and medical care.