Bibliographic Metadata

Title
Phänomen schulische Langeweile : Ursache und Wirkung von Langeweile mit Fokus auf den Rechnungswesenunterricht / Daniela Kneißl
AuthorKneißl, Daniela
CensorStock, Michaela
Published2015
DescriptionIII, 86 Bl. : Zsfassungen (2 Bl.) ; graph. Darst.
Institutional NoteGraz, Univ., Masterarb., 2015
Annotation
Zsfassungen in engl. und dt. Sprache
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (GND)Unterricht / Langeweile / Unterricht / Langeweile / Online-Ressource
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-90743 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Phänomen schulische Langeweile [0.76 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Langeweile stellt für viele Lernende ein alltägliches Phänomen im Unterricht dar. Obwohl ein mittleres bis hohes Ausmaß an unterrichtlicher Langeweile vorherrscht, ist die derzeitige Forschungslage zu dieser Thematik im schulischen Kontext, speziell im berufs- und wirtschaftspädagogischen Bereich, eher unterrepräsentiert. Angesichts deren damit verbundener, potentieller negativer Folgen, sollte Langeweile im Unterricht größere Beachtung gewidmet werden. Diese Masterarbeit beschäftigt sich daher mit der Frage, worin die Ursachen für die Entstehung von Langeweile im Rechnungswesenunterricht liegen, wie sich diese auswirkt und welche Handlungsempfehlungen daraus für Lehrende des Rechnungswesenunterrichts abgeleitet werden können, um zukünftig mit Langeweile besser umgehen zu können. Nach einer Einleitung wird das Phänomen Langeweile diskutiert und als Emotion dargelegt. Zudem werden die allgemeinen Ursachen von Langeweile thematisiert und Modelle zu dessen Entstehung vorgestellt. Anschließend erfolgt die Behandlung dieses Phänomens im unterrichtlichen Kontext, wobei hier der spezielle Fokus auf das Ausmaß, die Ursachen, die Begleiterscheinungen und Auswirkungen sowie die Bewältigungsstrategien von Lernenden und Lehrenden liegt. Das dritte Kapitel dieser Arbeit befasst sich zunächst mit den Charakteristika des Rechnungswesenunterrichts sowie möglicher Kritikpunkte am traditionellen Rechnungswesenunterricht. Außerdem werden das Ausmaß sowie situationsbezogene und personenbezogene Ursachen von Langeweile im Unterrichtsgegenstand Rechnungswesen aufgezeigt. Das abschließende Kapitel vier thematisiert die Auswirkungen von Langeweile im Rechnungswesenunterricht auf das Unterrichtserleben sowie den Lernerfolg. Anhand der erworbenen Erkenntnisse werden anschließend Handlungsempfehlungen für Lehrende in Bezug auf das Verhalten und die Gestaltung im Rechnungswesenunterricht abgeleitet.

Abstract (English)

For many learners, boredom is an everyday phenomenon in class. Although, a medium to high degree of educational boredom is predominant, the current state of research barely subjects this topic in school context, especially with regard to the professional and economic educational area. Due to the fact that negative consequences related have been observed in the past, educational boredom is worth to be more focused in detail. Thus, this master thesis concentrates on reasons why boredom appears in the accounting subject, which consequences are caused by this phenomenon and which recommendations can be derived for accounting teachers to better handle educational boredom for future situations. Following on an introduction given in chapter one, the second chapter defines the term ‘boredom and allocates it as emotion. In addition, general reasons for boredom and models for its appearance are discussed. By concentrating on its origin, its degree and its symptoms as well as on related coping strategies of learners and teachers, the chapter subsequently focuses on boredom in the educational context. The third chapter of this master thesis deals with characteristics of boredom and demonstrates critical points possibly given in traditional accounting education. Furthermore, it focuses on the degree of boredom in accounting education classified into situational and personal causes. The final chapter four includes the consequences of boredom in accounting education regarding the educational experience and learning success. Basing on the findings made within this master thesis, practical recommendations for accounting teachers regarding their behavior and their instructional design are finally given.