Titelaufnahme

Titel
Die Rolle der Personalentwicklung im Wandlungsprozess der Arbeitswelt / Petra Gerharter
Verfasser/ VerfasserinGerharter, Petra
Begutachter / BegutachterinStock, Michaela
Erschienen2015
UmfangII, 85 Bl. : Zsfassungen (2 Bl.) ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2015
Anmerkung
Zsfassungen in engl. und dt. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Personalentwicklung / Personalentwicklung / Online-Ressource
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-90208 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Rolle der Personalentwicklung im Wandlungsprozess der Arbeitswelt [1.42 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die gegenwärtige Gesellschaft wird oftmals mit den Schlagworten Wandel, Globalisierung, Unsicherheit und Technisierung beschrieben. Diese Faktoren stehen für die Komplexität und hohe Dynamik der aktuellen Gesellschaft, welche auf die Veränderungen der aktuellen New Economy zurückzuführen sind. Die damit einhergehenden Veränderungen wirken auf alle Lebensbereiche, speziell die Arbeitswelt sowie die Arbeitskräfte werden vor neue Herausforderungen gestellt. Diese Masterarbeit beschäftigt sich mit den Ursachen und Auswirkungen des Wandels der Arbeitswelt und mit der damit einhergehenden Erhöhung der Anforderungen an die Mitarbeiter/innen. In diesem Zusammenhang wird kurz auf den Begriff der Kompetenz näher eingegangen, da die Anforderungsdefinitionen meist nur mehr in Form von Kompetenzen verfasst werden. Mit der darauf aufbauenden Beschreibung von neuen geforderten Kompetenzen wird versucht speziell jene hervorzuheben, welche für das Arbeiten in einer dynamischen, globalen Wirtschaft, unter dem Einsatz von verschiedenen Informations- und Kommunikationstechnologien benötigt werden. Hierzu zählen neben der interkulturellen Handlungskompetenz, der Informations- und Computerkompetenz auch die Gesundheits- und Lernkompetenz. Die Weiterbildung und Förderung dieser Kompetenzen wird innerbetrieblich von der Personalentwicklung durchgeführt. Somit ist auch diese dazu gezwungen, ihre bisherigen Konzepte auf die veränderten Gegebenheiten der Arbeitswelt, sowie auf den Aufbau der neuen Kompetenzen der Arbeitskräfte auszurichten. Als dritter Bereich in dieser Masterarbeit werden die verschiedenen Konzepte der Personalentwicklung vorgestellt, welche durch erhöhte Individualisierung, phasenorientierte Konzepte, Work-Life-Balance-Programmen und den Einsatz von E-Learning-Methoden versuchen, die Herausforderungen des Wandels zu meistern und positiv für das Unternehmen nutzen zu können.

Zusammenfassung (Englisch)

Todays society is often described with the keywords change, globalization, uncertainty and technologization. The change caused by the actual new economy implies high complexity and dynamic in all life areas, especially for the working place. Another visible effect is the increase of requirements for employees and the way of defining needed skills has changed. This master thesis deals with the causes and effects of the change in the working area and describes the new needed qualifications for efficient work in the changed environment. First, the term competences has to be defined, because nowadays qualifications and skills are mostly described by means of competences. The identified requirement profile focuses on those competences, which the employees need in a dynamic and global oriented economy, where information- and communication technology plays an important role in every work process. Information literacy, intercultural, digital, health and learning competence are some basic competences for an efficient working in the dynamic and complex environment. The further training and advancement of the new competences is done by the human resource development in the companies. They have to adapt their own existing training methods according to the changes of the new economy and they also have to introduce new concepts for a continuous education of new required competences of their employees. Diversity management, individualization, phase oriented human resource development, work life balance concepts, e-learning tools or lifelong learning programs are some of the human resource development solution approaches for a successful integration of the new business and social Environment.