Titelaufnahme

Titel
Warum "Lehre mit Matura?" : Eine Untersuchung zur Erforschung der Motivationsgründe am Beispiel Burgenland / Florian Fabsits
Verfasser/ VerfasserinFabsits, Florian
Begutachter / BegutachterinGögele, Sonja
Erschienen2015
Umfang231 Bl. : 1 CD-ROM ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Reifeprüfung / Berufsausbildung / Reifeprüfung / Berufsausbildung / Online-Ressource
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-88420 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Warum "Lehre mit Matura?" [2.73 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit untersucht die verschiedenen Motivationsgründe von Lehrlingen, Lehrbetrieben, institutionellen Organisationen und Absolventinnen bzw. Absolventen im Burgenland, die sich dazu entschieden haben am Projekt „Lehre mit Matura“ teilzunehmen. Im theoretischen Teil, der auch diverse Statistiken zur Lehrlingsausbildung in Österreich umfasst, wird auf das duale Berufsausbildungssystem inklusive überbetrieblicher und integrativer Berufsausbildung in Österreich eingegangen und das Projekt „Lehre mit Matura“ mit den unterschiedlichen Modellen, die im Burgenland angeboten werden, genauer beschrieben. Zudem wird auch der Begriff „Motivation“ erläutert und speziell auf intrinsische und extrinsische Motivation im Kontext zur Arbeitswelt Stellung genommen. Im empirischen Teil werden die Forschungsfragen „Was motiviert Lehrlinge, eine Matura parallel zur dualen Ausbildung zu absolvieren?“ und „Was sind Beweggründe von institutionellen Organisationen (WIFI, BFI, Land Burgenland), diesen doppelgleisigen Ausbildungspfad zu forcieren?“, sowie „Welche Gründe gibt es seitens der Dienstgeber (Lehrbetriebe), Lehrlinge beim Vorhaben „Lehre mit Matura“ zu unterstützen?“ und „Welche Erfahrungen haben Lehrlinge, die die Lehre mit Matura bereits absolviert haben?“ erforscht. Bei der Untersuchung wurden für Lehrlinge, die sich derzeit im Projekt „Lehre mit Matura“ befinden, ein Fragebogen, bei den Absolventinnen bzw. Absolventen, Lehrbetrieben und institutionellen Organisationen je ein Interviewleitfaden eingesetzt. Die Ergebnisse werden sowohl schriftlich, als auch grafisch dargestellt.

Zusammenfassung (Englisch)

The present study analyses the different motives of apprentices, companies, institu-tional organisations and graduates in Burgenland who take part in the project “Ap-prenticeship and Matura”. The theoretical part, besides covering various statistics on apprenticeship training in Austria, focuses on the dual vocational training system including cross-company and integrative professional training and examines the project “Apprenticeship and Matura” with its diverse models that are offered in Burgenland. Furthermore, the theoretical part explains the term “motivation” and deals with intrinsic and extrinsic motivation in the context of the working world.The empirical part investigates in the questions, “What motivates apprentices to complete their Matura in parallel with dual training?” and “What are the motives of institutional organisations (WIFI, BFI, Province of Burgenland) to push forward the twin-tracked training paths?” as well as “What are the reasons for employers (com-panies where apprentices are being trained) to support the wish of apprentices for “Apprenticeship and Matura”?” and “What are the experiences of apprentices who have completed apprenticeship and Matura?”. A questionnaire was used for the sur-vey of apprentices who are currently completing the project “Apprenticeship and Ma-tura” while an interview guideline was applied for graduates, companies and institu-tional organisations. The results are depicted in written form as well as in graphic presentation.