Titelaufnahme

Titel
Die tägliche Turnstunde - Utopie oder Realität : von den Anfängen des Sports bis hin zur täglichen Turnstunde und deren praktischen Durchführung / vorgelegt von Joachim Stefan Rabl
Verfasser/ VerfasserinRabl, Joachim Stefan
Begutachter / BegutachterinPayer, Gerald
Erschienen2015
Umfang116 Bl. : Zsfassungen (2 Bl.) ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2015
Anmerkung
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Sportunterricht / Österreich / Sportunterricht / Online-Ressource
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-86870 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die tägliche Turnstunde - Utopie oder Realität [1.47 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Ziel dieser Diplomarbeit ist es, aufzuzeigen welche Bedeutung Bewegung und Sport für die Menschheit haben. Aus etlichen Forschungen geht hervor, dass man gar nicht früh genug damit anfangen kann. Bewegung und Sport sind wichtige Faktoren für die Gesundheit und diese sollte man nicht durch fettige, kalorienreiche Ernährung verbunden mit einem bewegungsarmen Lebensstil zerstören. Dieser ungesunde Lebensstil kann auf längeren Zeitraum betrachtet zu diversen Erkrankungen wie Adipositas und diese wiederrum zu anderen Folgeerkrankung führen. Durch die zunehmende Mediatisierung, bewegen sich unsere Kinder und Jugendliche leider immer weniger. Sport wird zwar auf den diversen Konsolen und durch Fernsehen passiv konsumiert, aktiv jedoch selten bis gar nicht betrieben. Auch durch das stressgetriebene Leben der Eltern aufgrund von Beruf, Haushalt etc., haben Kinder und Jugendliche im sportlichen Bereich keine Vorbilder. Es wird ihnen oft nicht gezeigt welchen Spaß Sport machen kann. Glücklicherweise kommt es aber immer mehr zu einem Umdenken in der Gesellschaft und es entsteht eine neue Beziehung zwischen Menschen und Sport. Dies wird sich auf die künftigen Generationen von Kindern und Jugendlichen positiv auswirken. Doch bis dahin müssen wir alle versuchen, Kinder und Jugendliche für Bewegung im allgemeinen Sinn zu begeistern. Sieht man sich den Alltag von ihnen an, erkennt man wie viel Zeit sie in der Schule verbringen und genau hier setzt diese Diplomarbeit an. Sie zeigt auf, welche Faktoren wichtig sind, wie man die tägliche Turnstunde in den Schulalltag integrieren kann und wie eine praktische Umsetzung dieser aussieht.

Zusammenfassung (Englisch)

The aim of this diploma thesis is, to show that movement and sports have a very important meaning for the humankind. Several research show us, that you cant start doing movement and sports early enough. Movement and sports are important factors for the health and it shouldnt be destroyed by greasy, high-calorie food in connection with a sedentary lifestyle. This kind of unhealthy lifestyle, considered over a longer period of time, could be the reason for diseases like obesity and this is often the starting point for other secondary diseases. Mediatization is one of the main reasons, why our kids and adolescents move less and less. They do sports on many gaming consoles and watch it on TV but they dont do it actively. Even by the stress-driven life of their parents through their work, household etc., the kids and adolescents have no role model to look up to. No one shows them, how much fun you can get through and in sports. Fortunately, there is a rethinking in society which creates a new connection between people and sports. For that reason, this will have a positive impact on our future generations of kids and adolescents. But until then, we have to do everything we can, to convince and inspire our young generation to do movement and sports. If you look at the daily life of young people, you will see that they spend most of their time at school and this is the link to this diploma thesis. It shows which factors are important, how to integrate daily gym lesson in school life and how a practical implementation may look like.