Titelaufnahme

Titel
Die rechtliche Zulässigkeit der Nutzung von Cookies / vorgelegt von Kerstin Schantl
Verfasser/ VerfasserinSchantl, Kerstin
Begutachter / BegutachterinStaudegger, Elisabeth
Erschienen2015
UmfangV, 106 Bl. : Zsfassung (1 Bl.) ; Ill.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Datenschutz / Cookie <Internet> / Österreich / Datenschutz / Cookie <Internet> / Online-Ressource
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-86774 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die rechtliche Zulässigkeit der Nutzung von Cookies [2.19 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Seit der Änderung des Art 5 Abs 3 RL 2002/58/EG durch die RL 2009/136/EG erhielt die Cookie-Problematik in der Öffentlichkeit wieder verstärkt Beachtung. Diese Diplomarbeit zeigt die Voraussetzungen für eine rechtlich zulässige Nutzung von Cookies. Aufgebaut wird auf technischen Grundkenntnissen, wie zB Arten von Cookies, die für die rechtliche Beurteilung relevant sind. Anschließend folgt eine Darstellung der unionsrechtlichen Vorgaben. Den Hauptteil bildet die Beurteilung der rechtlichen Zulässigkeit der Nutzung von Cookies aufgrund nationaler Vorschriften, insb des DSG 2000 und des TKG 2003 (besonders § 96 Abs 3 TKG 2003). Im Rahmen dieser Prüfung wird auch auf Abweichungen im Vergleich zum Unionsrecht eingegangen und die Lösung etwaiger Probleme aufgezeigt. Abgerundet wird die Arbeit mit einem Blick auf die aktuelle Entwicklung im Bereich des Datenschutzrechts in Bezug auf Cookies, bevor am Schluss ein Resümee der gewonnenen Erkenntnisse folgt.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis points out the necessary legal requirements for a legitimate use of cookies. Basic technical knowledge which is relevant for the legal assessment is followed by an outline of the requirements under EU law. The main part deals with national law such as DSG 2000 and the TKG 2003 (in particular § 96 Abs 3 TKG 2003). These rules will be contrasted with EU law and its deviations will be as well shown as possible solutions. Also the current development in the field of data protection law in relation to cookies is shown. The thesis finishes with a summary of the most important findings.