Titelaufnahme

Titel
Family Group Conferencing / vorgelegt von: Hannah Käfel
Verfasser/ VerfasserinKäfel, Hannah
Begutachter / BegutachterinGrafl, Christian
Erschienen2015
Umfang87 Bl. : Zsfassung (1 Bl.) ; Ill., graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Familiengruppenkonferenz / Familiengruppenkonferenz / Online-Ressource
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-86619 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Family Group Conferencing [1.43 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Verfahren der Family Group Conference, welches auch in Österreich immer mehr Bekanntheit erlangt, erobert die Welt. Das Ziel dieser Arbeit ist es, einen breiten Überblick über das Thema zu geben. Es wird die Herkunft dieses Konfliktschlichtungsverfahrens erläutert und auf seine Entwicklung und unterschiedlichen Ausprägungen eingegangen, die sich in verschiedensten Ländern aufgetan haben. Die Grundprinzipien und Ziele des Verfahrens werden erläutert und der Ablauf sowie die Teilnehmer des Verfahrens beleuchtet. Auch auf die Umsetzung in Österreich wird diskutiert wobei darauf nicht der Fokus der Arbeit liegt, sondern vielmehr auf dem Verfahren im Allgemeinen.

Zusammenfassung (Englisch)

The concept of Family Group Conferencing, which is gaining popularity in Austria as well, is more and more known and used around the world. It is the aim of this thesis to provide a broad overview of the topic. The origins of this method of conflict resolution will be explored and its development and different forms which have emerged in different countries will be discussed. The basic principles and goals of the Family Group Conference will be illustrated and its process as well as participants will be explained in detail. Furthermore, this paper will look into the implementation of the concept in Austria. The focus, however, will be the method of Family Group Conference in general.