Titelaufnahme

Titel
Akzeptanzfaktoren für die Implementierung von NFC-Zahlungsformen, : Experteninterviews mit Anbietern von Akzeptanzstellen / Lukas Lasl
Verfasser/ VerfasserinLasl, Lukas
Begutachter / BegutachterinRauch, Wolf
Erschienen2015
Umfang87 Bl. : Zsfassungen (2 Bl.) ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2015
Anmerkung
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Nahfeldkommunikation / Zahlungsverkehr / Akzeptanz / Nahfeldkommunikation / Zahlungsverkehr / Akzeptanz / Online-Ressource
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-86422 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Akzeptanzfaktoren für die Implementierung von NFC-Zahlungsformen, [2.8 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Anforderungen bei der Einrichtung einer Akzeptanz für mobile Bezahlmöglichkeiten enden für den stationären Handel nicht bei der Installation. Die erfolgreiche Implementation einer neuen Bezahllösung ist auch von einer Vielzahl von Faktoren wie dem organisatorischem Umfeld und der Technologieakzeptanz der Nutzer abhängig. Für die Bestimmung dieser unterstützenden oder hemmenden Faktoren wurde eine dreiteilige Vorgangsweise gewählt, wobei im ersten Teil zuerst ein Überblick zu mobilen Bezahllösungen aus der Literatur geschaffen wurde. Der zweite Teil widmet sich der Erarbeitung der Erhebung über Experteninterviews. Die Auswertung des festgehaltenen Sprachmaterials und die Ableitung von erfolgswirksamen Bereichen ist Inhalt des dritten Parts. Dabei war der Schwerpunkt auf Lösungen gerichtet, die mittels dem NFC - Übertragungsstandard agieren. Dieser Überblick wurde in Relation mit vorhandenen Technologieakzeptanzmodellen(vgl. Peng, Xu, und Liu 2011) gesetzt, um einen Leitfadens für Experteninterviews zu konstruieren. Acht Interviews mit Experten aus verschiedenen Branchen wurden aufgezeichnet, auf ein einheitliches, verständliches Sprachniveau transkribiert und digital festgehalten(Vgl. Kurkatz 2010). Das nun in dauerhafter Form vorliegende Textmaterial wurde einer computergestützten qualitativen Inhaltsanalyse (vgl. Mayring 2008) unterzogen, wobei inhaltlich zusammenhängende Textstellen markiert, benannt und genauer untersucht wurden. Diese inhaltlich ähnlichen Textstellen wurden verdichtet und bilden acht erfolgswirksame Bereiche wie „Faktoren für Sicherheit“ oder „Kompatibilität“. Innerhalb der Bereiche waren Textpassagen, welche die höhere Durchlaufsgeschwindigkeit bzw. die vorhandene Kompatibilität behandelten, die am häufigsten gemeinsam genannten. Die breite Durchdringung von Bankomatkarten mit NFC-Funktion in Österreich wurde als „Enabler Technologie“ für kommende, komplexere Formen des Mobile Payments wahrgenommen.

Zusammenfassung (Englisch)

Enabling NFC mobile payment acceptance at the point-of-sale includes more than purchasing a NFC-reader. It is also necessary to take a multi- perspective approach considering influences from a firms business ecosystem. Also, users acceptance of new information technology is influenced by many factors. (cf. Peng, Xu, and Liu, 2011). This masters thesis looks for supportive and limiting factors using mobile payment services as a merchant. It is divided into three chapters. The first part is used to get an overview about mobile payment solutions and their ecosystem from literature. It is also used in the second part for constructing a semi structured guideline for interviews. The guideline was needed to carry out eight interviews with experts from the telecommunication, the financial and the retail sector. Their interviews were written down, digitalized and translated into standard grammar using MaxQDA data analysis tool. (cf. Kurkatz, 2010). Now, after the texts were put down in writing, analysis was done in the third chapter by using a qualitative content analysis according to Mayring (cf. Mayring, 2008). Text passages similar in their content were marked, investigated and bundled to form a system of supportive and limiting factors and “best practice” suggestions. Influencing factors were found to be connected to fields like “Factors for Security“ or “Compatibility”. Major influences appeard to be linked with increased throughput speed and compatibility benefits when mobile payment is used at the Point of Sale. Also, experts preferred mobile payment solutions with a high degree of standardization. For Austria, debit cards with an extra NFC- function are seen as an enabler technology for more complex forms of mobile payment solutions.