Titelaufnahme

Titel
Modulares Lehren : didaktische Analyse und exemplarische Aufbereitung. Das Modul „Begegnung und Umgang mit dem Fremden“ im lateinischen Lektüreunterricht / vorgelegt von Ute Trojer
Verfasser/ VerfasserinTrojer, Ute
Begutachter / BegutachterinOswald, Renate
Erschienen2015
Umfang167 Bl. : Zsfassungen (2 Bl.) ; Ill.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2015
Anmerkung
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Lateinunterricht / Lateinunterricht / Online-Ressource
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-86328 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Modulares Lehren [2.25 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Anhand des Moduls „Begegnung und Umgang mit dem Fremden“ im lateinischen Lektüreunterricht erfolgt in dieser Arbeit eine didaktische Analyse der Werke von sechs mittel- und neulateinischen Autoren und eine exemplarische Aufbereitung unterschiedlichster Unterrichtsmaterialien auf Basis von diesen.Der didaktische Kommentar informiert u.a. über die Lernziele, die vor diesem Modul formuliert werden sollten, den Wert des Moduls für die Politische Bildung sowie über die für dieses Modul relevanten Schulbücher und liefert Vorschläge dafür, den Bellum Gallicum Caesars und die Germania von Tacitus durch einen Vergleich mit Asterix-Comics in den Lateinunterricht einzubinden.Das Hauptaugenmerk liegt allerdings auf den lateinischen Autoren Johannes von Piano Carpine, Christoph Kolumbus, Amerigo Vespucci, Siegmund von Herberstein, Ogier Ghislain de Busbecq und Dithmar Blefken, die mit ihren Werken einen wertvollen Beitrag für das Modul leisten können. Da für Lehrpersonen nicht alle Quellen allzu leicht zugängig sind und nur die wenigsten der ausgewählten Werke bereits eine kompetenzorientierte Aufbereitung erfahren haben, erfolgt eine didaktische Analyse einiger Textpassagen aus diesen Werken, die im Anhang als Schularbeiten, ÜTs, Interpretationsaufgaben, Beispiele für die mündliche oder schriftliche Reifeprüfung und sogar für eine graphische Satzanalyse mit der Online-Plattform Arethusa konzipiert wurden. Die ausgewählten Textpassagen sind nach den Kriterien der standardisierten Reifeprüfung aufbereitet worden und daher als Unterrichtsmaterialien für den modernen modularen Lektüreunterricht geeignet.

Zusammenfassung (Englisch)

This paper gives insight into a didactic analysis of the written works of six middle- and neolatin authors for the module „Encounter and Dealing with foreigners” in Latin reading classes and offers an exemplary processing of different teaching materials based on parts of their texts in the appendix.The didactic commentary informs p.e. about learning objectives, the importance of political education in Latin classes and the schoolbooks, which were created for this module. Furthermore, the reader gets the opportunity to find out how to involve Caesars Bellum Gallicum and Tacitus Germania in Latin lessons by comparing some parts of their texts with Asterix-Comics.The main part of the paper deals with the Latin authors John of Pian de Carpine, Christopher Columbus, Amerigo Vespucci, Siegmund von Herberstein, Ogier Ghislain de Busbecq and Dithmar Blefken, whose written works are very valuable for this module. Due to the fact that not all sources are easily available for teachers and only a few of the edited texts help to train competences and skills, some passages of the written works of the presented authors are didactically analysed and can be found in form of tests, texts used for practising translation and interpretation, examples for both forms of high-school diplomas and for a graphical sentence parsing with the online-platform Arethusa in the attachment. The chosen texts are designed according to the standards of the Austrian high-school diploma and so they can be used for teaching in modern Latin reading classes.