Titelaufnahme

Titel
Zur Samenmorphologie der Unterfamilie Ornithogaloideae (Hyacinthaceae) / vorgelegt von Katharina Achner
Verfasser/ VerfasserinAchner, Katharina
Begutachter / BegutachterinWetschnig, Wolfgang
Erschienen2015
UmfangXI, 296 S. : Zsfassungen (2 Bl.) ; Ill., graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2015
Anmerkung
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Hyacinthaceae / Samen / Pflanzenmorphologie / Hyacinthaceae / Samen / Pflanzenmorphologie / Online-Ressource
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-85178 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Zur Samenmorphologie der Unterfamilie Ornithogaloideae (Hyacinthaceae) [9.13 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Im Rahmen dieser Studie konnten 99 Arten aus 19 monophyletischen Gattungen der Unterfamilie Ornithogaloideae samenmorphologisch untersucht werden. Es wurden Habitusbilder in der Lateral- und Raphenansicht, sowie im Längs- und Querschnitt mittels einer Stereolupe angefertigt. Insgesamt wurden von den Samenproben 43 Merkmale anhand des Embryos, Endosperms und des Samens erhoben. Mit dem Programm Open Delta wurden die gewonnen morphologischen Daten verwaltet und die Arten-Beschreibung erstellt. Um einen besseren Überblick zu bekommen, wurden die drei Triben (Albuceae, Dipcadieae und Ornithogaleae) mit ihren Gattungen gegenüber gestellt, statistisch mittels des Programms IBM SPSS 22 ausgewertet und die Ergebnisse mit bestehender Literatur verglichen. Die Erfassung und Beurteilung der Merkmalsausprägungen der Samen und die deskriptiven Werte der vorliegenden Arbeit zeigen, dass die Erhebung samenmorphologischer Daten für die Klassifizierung der Unterfamilie Ornithogaloideae einen wichtigen Beitrag leistet und die photographische Dokumentation eine gute Arbeitsgrundlage für weitere Studien auf dem Gebiet der Samenmorphologie darstellt.

Zusammenfassung (Englisch)

In this study, 99 species of 19 monophyletic genera of the subfamily Ornithogaloideae could be researched based on seed-morphology. Habitus pictures were made in the lateral and raphe view, as well as in longitudinal and cross section by a stereo microscope. Altogether 43 characteristics of the seed samples based on the embryo, the endosperm and the seed were collected. The morphological data were managed with the software Open Delta and the description of species were created. For a better overview, the three tribes (Albuceae, Dipcadieae and Ornithogaleae) were contrasted with their genera; statistically analyzed by using the software IBM SPSS 22 and the results were compared with existing literature. The collection and assessment of the characteristic attributes of the seeds and the descriptive values of the present study show that the collection of morphological data of seeds makes an important contribution to the classification of the subfamily Ornithogaloideae, and the photographic documentation offers a good working basis for further studies in the faculty of seed morphology.