Titelaufnahme

Titel
Daumen mal Pi : Analyse des Biologiebezugs in aktuellen Mathematikschulbüchern der Oberstufe / vorgelegt von Selena-Maria Anna Ranegger
Verfasser/ VerfasserinRanegger, Selena-Maria Anna
Begutachter / BegutachterinThaller, Bernd
Erschienen2015
Umfang93 S. : Zsfassung (2 Bl.) ; Ill.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2015
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Mathematikunterricht / Biologie / Mathematikunterricht / Biologie / Online-Ressource
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-85053 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Daumen mal Pi [1.32 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der fächerübergreifende Unterricht ist ein bedeutendes Feld in der heutigen Schullandschaft. Aber nicht nur die Fachlehrerin oder der Fachlehrer, der fächerübergreifend unterrichtet, kann einen Beitrag leisten, sondern auch die Schulbücher, die Grundlage für nahezu jeden Unterricht sind. Gerade in Mathematikbüchern können indirekt andere naturwissenschaftliche Themen behandelt werden und so der Horizont der Schülerinnen und Schüler erweitert werden. Um die vorhandenen Biologiebezüge in Schulbüchern zu untersuchen, wurden für diese Diplomarbeit die drei gängigsten Schulbuchreihen, die Mathematik-verstehen-Reihe, die Mathematik-Reihe und die Thema-Mathematik-Reihe, auf eben diese durchforstet. Als Grundlage der Analyse wurden Informationen aus der Fachliteratur hinzugezogen, mit Fokus auf diejenigen biologischen Themenbereiche, in denen die Mathematik Anwendung findet. Im Rahmen der Schulbuchanalyse wurden die Bücher sowohl quantitativ, also darauf, wie viel Bezug vorhanden ist, als auch quantitativ, somit den Fokus auf die Sinnhaftigkeit der Bezüge legend, untersucht. Die Verbesserung der Beispiele sowie die Erstellung von Beispielen zu Themen, die in Schulbüchern noch mangelhaft vertreten sind, aber für das Verständnis noch wichtig wären, waren nicht Thema dieser Arbeit, wären aber in weiterer Folge interessant zu bearbeiten.

Zusammenfassung (Englisch)

Interdisciplinary training gets more and more into the focus of education. Especially in times of central exams, it is very important to get an overview over the various cross-linking ways to look on the nature of things. Schools shall contribute by encouraging their teachers to work in an interdisciplinary way in their lessons. This Masterʼs thesis takes a closer look on the base of all institutional learning, the school books. After general information about the use of mathematics for biology, the contribution of school books of mathematics to the understanding of science, especially biology, is analysed. In the three most common Austrian mathematic school books Mathematik, Mathematik verstehen and Thema Mathematik, each sample calculation of the areas biomathematic models, geometry and statistics was investigated for biological content. Both quantity and quality of the biological cross-link was integral component of the analysis. Thus, the amount of sample calculations “using” biology was simply counted at first, before a closer look on the significance and usefulness (from the biological point of view) was taken. The results of the present analysis could possibly be origin of example improvement and the design of new ones increasing the biological areas used.