Titelaufnahme

Titel
iMooX: Mechanik im Alltag : Erstellung eines Physik - MOOCs / vorgelegt von Christina Maria Grandits
Verfasser/ VerfasserinGrandits, Christina Maria
Begutachter / BegutachterinMathelitsch, Leopold
Erschienen2015
UmfangII, 113 Bl. : Zsfassung (2 Bl.) ; Ill.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2015
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Massive Open Online Course / Physik / Massive Open Online Course / Physik / Online-Ressource
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-84810 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
iMooX: Mechanik im Alltag [9.29 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Diplomarbeit beschäftigt sich mit Massive Open Online Courses (MOOCs). Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung und Erstellung des Online-Kurses „Mechanik im Alltag“ (MiA). Dieser Kurs wurde am 06.10.2014 auf der ersten österreichischen MOOC-Plattform iMooX unter der Creative Commons-Lizenz BY-NC veröffentlicht und dauerte zehn Wochen. Obwohl der Kurs offiziell am 14.12.2014 endete, stehen alle Videos und Kursunterlagen auch weiterhin unter www.imoox.at kostenlos zur Verfügung.Im Zusammenhang mit MiA behandelt die Diplomarbeit nicht nur die Entwicklung von MOOCs in der Hochschullehre sondern auch die Entstehung von MOOC-Plattformen sowie die Open Educational Resources-Bewegung (OER). Es werden in dieser Arbeit sowohl die inhaltliche Planung als auch die technische Umsetzung des Kurses MiA behandelt.Der MOOC beinhaltet die Grundlagen der klassischen Mechanik, Aero- und Hydromechanik. Diese sind nach dem Münchener Mechanikkonzept aufbereitet. Dieses didaktische Konzept berücksichtigt die Forschungsergebnisse der letzten Jahrzehnte zu den Verständnisproblemen von SchülerInnen im Mechanikunterricht. Aufgrund dieser Erkenntnisse werden im Kurs von Beginn an zweidimensionale Bewegungen betrachtet. Dabei wird die Geschwindigkeit als Vektor dargestellt und die Kraft wird dynamisch über Bewegunsänderungen eingeführt.Der Kurs ist für TeilnehmerInnen ohne Vorkenntnisse und zum Einsatz im Schulunterricht geeignet. Jedes Kursvideo beinhaltet eine praktische Anwendung oder ein Experiment passend zum jeweiligen Thema. Es werden zusätzlich weiterführende Links und Arbeitsaufgaben zur Vertiefung zur Verfügung gestellt. In der Arbeit wird auch ein kurzer Überblick zu den Teilnehmerzahlen des MOOCs gegeben. Die Umsetzung des Kurses im Mechanikunterricht im BRG Kepler im Herbst 2015 behandelt Andreas Breuer in einer weiteren Diplomarbeit zu diesem Thema.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with Massive Open Online Courses (MOOCs). It focusses on the creation and development of the online course „Mechanik im Alltag“ (mechanics in everyday life; MiA). This course was released on October, 6th in 2014 on the first Austrian MOOC-platform iMooX. The course is published under the Creative Commons license CC BY-NC. Although the course ended on December, 14th in 2014 all videos and course-related materials are still available at www.imoox.at.In conjunction with MiA the thesis deals with the development of MOOCs, MOOC-platforms and the Open Educational Resources movement (OER). It covers the design of the MOOC and its content as well as the technical implementation of MiA.The course MiA includes basic facts about classical mechanics, hydro- and aeromechanics. The educational concept, which was used to edit the courses content, is the „Münchener Mechanikkonzept“. A lot of students have problems understanding mechanics in school. This concept considers the results of research about these problems of comprehension. Because of these results the course deals with two-dimensional motion, the velocity is introduced as vector and the force is introduced as the reason for a change of motion.This course is suitable for users with no knowledge in mechanics. Therefore it can also be used in school education. Every video of the course shows an experiment or an application of the weeks theme. In addition to that the course offers links and exercises, so that the users can deepen their knowledge. This thesis also gives a survey of the number of users that were active in the course. The implementation of the course in some classes at BRG Kepler in Graz in fall of 2014 is discussed in another thesis, written by Andreas Breuer.