Titelaufnahme

Titel
Der öffentliche Raum rund um den Fürstenfelder Hauptplatz / vorgelegt von Benedikt Rudolf Trummer
Verfasser/ VerfasserinTrummer, Benedikt Rudolf
Begutachter / BegutachterinBrunner, Franz
Erschienen2015
Umfang152 Bl. : Zsfassung (2 Bl.) ; Ill., graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2015
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Fürstenfeld / Öffentlicher Raum / Fürstenfeld / Öffentlicher Raum / Online-Ressource
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-84595 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Der öffentliche Raum rund um den Fürstenfelder Hauptplatz [6.92 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem öffentlichen Raum in der Stadtgemeinde Fürstenfeld. Der öffentliche Raum ist sehr vielfältig, da er Verkehrsfläche, Parkplatz, Treffpunkt für Jung und Alt, Veranstaltungs- und Erholungsort zugleich ist. Daher wird er täglich von sehr vielen Menschen aus unterschiedlichen Gründen in Anspruch genommen. Obwohl es sich um den gleichen Ort handelt, stellt er sich für jeden Menschen anders dar. Das Ziel der Arbeit war es, die Bedeutung des öffentlichen Raumes rund um den Hauptplatz in Fürstenfeld aufzuzeigen, Erkenntnisse über die raumbezogenen Strukturen und Elemente der Passanten zu erhalten und die Attraktivität des öffentlichen Raumes zu ermitteln.In dieser Masterarbeit wurde sowohl analoge als auch digitale Literatur benutzt sowie die empirischen Methoden der Befragung mittels Fragebögen und der Durchführung von Experteninterviews verwendet.In einem ersten Schritt wurde durch eine ausführliche Literaturrecherche dem Begriff „öffentlicher Raum“ auf den Grund gegangen, unterschiedliche Raumkonzepte näher betrachtet und der handlungsorientierte Ansatz der Sozialgeographie als Zugang zum Raum festgelegt. In weiterer Folge widmet sich ein Kapitel ganz dem Thema Fürstenfeld, wo der Untersuchungsraum anhand mehrerer Perspektiven näher vorgestellt wird.Im praktischen Teil werden die Ergebnisse der Befragung detailliert aufgeschlüsselt. Die Stichprobe umfasste 150 Personen, die sich zur Hälfte aus Fürstenfeldern und zur anderen Hälfte aus Personen von Umlandgemeinden zusammensetzten. Dabei zeigte sich, dass die Probanden den Hauptplatz positiv, als sehr vertraut, sauber und gepflegt, wahrnehmen. Sehr gut gefallen den befragten Personen auch die Umbaumaßnahmen des öffentlichen Raumes am Augustinerplatz. Zusätzlich bestätigte sich nicht nur in der Befragung, sondern auch im Interview mit Bürgermeister Gutzwar und DI Nieß die Annahme, dass der Hauptplatz als öffentlicher Raum für Veranstaltungen von sehr großer Bedeutung ist.

Zusammenfassung (Englisch)

This work deals with public space in the community of Fürstenfeld. Public space is very diverse because it can be a traffic area, a car park, a meeting place for both young and old people, a venue and a resort at the same time. Therefore, it is used by many people for various reasons on a daily basis. Although it is the same place, it evokes different associations with every person. The aim of the study was to show the importance of public space around the main square in Fürstenfeld, gaining knowledge about the spatial actions of passers-by and to determine the attractiveness of public space.In this thesis both analogue and digital literature were used in methodology and by developing a questionnaire and conducting interviews with experts, the empirical methods of survey were applied as well.The first step was a detailed literature review of the term "public space", different spatial concepts were investigated in greater detail and the action-oriented approach of social geography was defined as the access to space. Subsequently, a major chapter is devoted to the subject of Fürstenfeld where the study area is presented in full detail with reference to several perspectives.The practical part features the section where the results of the survey are displayed comprehensively. The sample included 150 people half of whom consisted of residents of Fürstenfeld whereas the other half originated from surrounding communities. It turned out that the interviewees certify the main square of Fürstenfeld a positive image because it is perceived as very familiar, clean and well maintained. Furthermore the respondents really appreciated the redevelopment of the public space at Augustinerplatz because it has now become modern, bright and friendly. Additionally, the assumption was confirmed - not only in the survey but also in the interviews with Mayor Gutzwar and DI Nieß - that the main square as part of public space is of very great importance for events.