Titelaufnahme

Titel
Alkohole : die vielseitige Verwendung im Chemieunterricht und Alltag / vorgelegt von Carina Kling
Verfasser/ VerfasserinKling, Carina
Begutachter / BegutachterinReidlinger, Claudia
Erschienen2015
UmfangVII, 112 Bl. : Zsfassungen (2 Bl.) ; Ill.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2015
Anmerkung
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Alkohol / Chemieunterricht / Alkohol / Chemieunterricht / Online-Ressource
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-84250 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Alkohole [4.51 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Diplomarbeit soll dazu dienen die Vielseitigkeit der Alkohole sowohl im Chemieunterricht als auch im Alltag zu erläutern. Dafür wurde die Arbeit in fünf Teile gegliedert.Zu Beginn der Arbeit steht der theoretische Teil, worin der Begriff „Alkohole“ definiert wird und die Nomenklaturregeln erläutert werden. Im Anschluss daran werden sowohl die physikalischen als auch die chemischen Eigenschaften dieser Stoffklasse behandelt.Der zweite und dritte Abschnitt beschäftigen sich mit den geschichtlichen Hintergründen und der vielseitigen Verwendung der Alkohole. Dabei wird kurz auf die einzelnen industriellen Verwendungsgebiete Bezug genommen.Im nächsten Kapitel dieser Arbeit wird eine Unterrichtssequenz zum Thema Alkohole vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen Stationenbetrieb, der für den Einsatz in der Oberstufe ausgelegt wurde. Der Stationenzirkel beinhaltet sowohl theoretische als auch experimentelle Stationen, welche in Kleingruppen bearbeitet werden.Der letzte Abschnitt enthält ein großes Repertoire an Experimenten zu diesem Thema, die einerseits für die Unterstufe und andererseits für die Oberstufe geeignet sind.

Zusammenfassung (Englisch)

This current diploma thesis is supposed to explain the versatility of alcohols in chemistry as well as in everyday life. Therefore the paper was segmented in five sections.At the beginning of the thesis is the theoretical part, in which the term “alcohols” is defined and the codes of nomenclature are explained. Subsequently the physical and the chemical characteristics of this category of substances are approached.The second and third segments have a focus on the historical background and also on the multifaceted use of alcohols. Thereby a brief reference to the individual industrial areas of usage is made.In the next chapter of the thesis a lesson sequence on the subject of alcohols is represented. It refers to carousel learning, which was designed for use in high school. The station cycle includes both theoretical and experimental stations that are worked on in small groups.The last section includes a large repertoire of experiments which on the one hand are adapted for lower stage, on the other hand for high school.