Titelaufnahme

Titel
Wissen, Wissenschaft und Weisheit : wie sie ineinandergreifen und welchen Stellenwert Weisheit in unserer heutigen Bildungsgesellschaft einnimmt / vorgelegt von Katharina Schmid
Verfasser/ VerfasserinSchmid, Katharina
Begutachter / BegutachterinSorgo, Gabriele
Erschienen2015
Umfang103 Bl. : Zsfassung (2 Bl.)
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2015
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Wissen / Wissenschaft / Weisheit / Bildungssystem / Wissen / Wissenschaft / Weisheit / Bildungssystem / Online-Ressource
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-84233 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Wissen, Wissenschaft und Weisheit [0.82 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Masterarbeit beschäftigt sich mit dem Zusammenhang von Wissen, Wissenschaft und Weisheit. Es wird angenommen, dass Weisheit in unserer heutigen Bildungsgesellschaft von marginalem Wert ist. Deshalb soll geklärt werden, was Weisheit ist und weshalb man sie anstreben und ihr wieder mehr Bedeutung zukommen lassen soll. Das betrifft nicht nur den universitären Raum, sondern es ist eine Frage der persönlichen Einstellung, welchen Stellenwert man ihr im eigenen Leben einräumt. Bezugnehmend auf den Bereich der Wissenschaft wird auf Veränderungen des universitären Bildungssystems und bedenkliche Entwicklungen, die z.B. der Bologna-Prozess beeinflusst hat, hingewiesen. Ferner werden die Ausdifferenzierung der Studienfächer und das schier ‚gierige‘ Streben nach Studienabschlüssen, um auf dem Arbeitsmarkt konkurrenzfähig zu sein, besprochen. Daraus ergibt sich eine weitere Frage: Wie viel ist uns Bildung wert und was ist Bildung? ‚Bildung‘ ist nicht einfach zu definieren, sondern man muss sie von den Begriffen ‚Information‘ und ‚Wissen‘ differenzieren. Hier knüpft Weisheit abermals an, da Bildung und im Weiteren Wissenschaft mit Weisheit vereinbar sind, denn weisheitliches Vorgehen kann in der Forschung und im universitären Lehren und Lernen sehr wertvoll sein, weil Weisheit dabei hilft, das Wesentliche nicht aus den Augen zu verlieren oder Wissen und Erfahrungen zu reflektieren. Sie bietet Orientierung und unterstützt die staunende und wertschätzende Begegnung mit der eigenen Person und mit der Umwelt. Weisheit kann daher nicht nur auf den Bildungssektor oder die Universität beschränkt werden, sondern sie ist lebensumspannend und kann zudem die Zufriedenheit fördern, die wiederum zu einem glücklicheren Leben beitragen kann was sich im Endeffekt alle wünschen.

Zusammenfassung (Englisch)

This master thesis deals with the correlation of knowledge, science and wisdom. Wisdom is said to be of little importance in our present educational society. Therefore it is an aim to define the term of wisdom and why it should reach higher importance. These efforts do not only affect the field of university, but are also connected with personal questions concerning the value of wisdom in peoples lives.With reference to the field of science this thesis focuses on changings in the educational system at university because many developments are alarming, e.g. the Bologna-process. Another problem is the high number of university subjects and the increasing endeavour to earn a final degree in order to stay competitive on the labour market. This implies another question: What is education and which value does it have? In this connection it is important to emphasize that it is not easy to define the term ‘education. In German you have to distinguish between the terms ‘information, ‘knowledge and ‘education.At this point wisdom appears again on the horizon because education and science are not enemies of wisdom but they can be compatible and interactive. Scientific research which is guided by wisdom is very valuable. Firstly, wisdom helps to focus on the essential and to reflect on what you have learned and on your experiences. Secondly, it gives orientation in life and supports the appreciative attitude towards yourself and towards the environment. To draw a conclusion, wisdom is not just a part of the education-sector and of university but also a lifelong companion. Moreover, it creates contentedness, which contributes to a live filled with happiness a desire that everyone longs for.