Titelaufnahme

Titel
Der Effekt von Diphenyleniodoniumchlorid auf die Stickstoffmonoxid-vermittelte Vasorelaxation / Manfred Walter Spalt
Verfasser/ VerfasserinSpalt, Manfred Walter
Begutachter / BegutachterinMayer, Bernhard-Michael
Erschienen2015
Umfang45 Bl. : Zsfassungen (2 Bl.) ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2015
Anmerkung
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Nitroglycerin / Bioaktive Verbindungen / Kardiovaskuläre Krankheit / Nitroglycerin / Bioaktive Verbindungen / Kardiovaskuläre Krankheit / Online-Ressource
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-83874 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Der Effekt von Diphenyleniodoniumchlorid auf die Stickstoffmonoxid-vermittelte Vasorelaxation [1.54 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Obwohl organische Nitrate bei der Therapie von kardiovaskulären Erkrankungen seit Jahrzehnten verwendet werden, ist der genaue Mechanismus ihrer Bioaktivierung bis heute nicht geklärt. Untersuchungen zur Beteiligung der Aldehyddehydrogenase-2 an der Bioaktivierung von Nitroglycerin zeigten eine überraschende Hemmung des Enzyms durch den Flavoproteininhibitor Diphenyleniodonium (DPI). In Organbadexperimenten führte DPI außerdem zu einer Sensibilisierung der Stickstoffmonoxid (NO)-vermittelten Vasodilatation von Schweinekoronarien (PCA). Das Ziel der vorliegenden Arbeit war es, diesen Effekt im Detail zu untersuchen.Bei Koinkubation von gereinigter, löslicher Guanylycyclase (sGC) mit PCA-Homogenaten zeigte sich ein ausgeprägtes NO-Scavenging, welches sich als DPI-unempfindlich erwies. Obwohl NADPH-Oxidase-vermittelte Produktion von Superoxid mittels Lucigenin-Chemilumineszenz nachgewiesen wurde, konnte kein NADPH-abhängiges NO-Scavenging unter sGC-Assaybedingungen beobachtet werden. Auch gab es keine Hinweise auf NO-Scavenging durch NO-Synthase oder durch Glukose induzierten Stress. In Experimenten im Organbad wurde eine direkte Wirkung von DPI auf den Gefäßtonus ausgeschlossen.Subzelluläre Fraktionierung von PCA-Homogenaten ergab, dass nur cytosolische Präparationen ausgeprägtes NO-Scavenging zeigten. Dieser Effekt korrelierte mit dem Hämgehalt der Cytosole. Daher wurde die NO-Scavengingkapazität von gereinigten Hämoproteinen (Hämoglobin und Cytoglobin) in sGC-Assays und mittels elektrochemischen NO-Messungen mit einer Clark-Elektrode untersucht. Diese Versuche zeigten Cyanid-empfindliches NO-Scavenging, das typisch für oxidierte Hämoproteine ist. Diese Cyanidempfindlichkeit konnte jedoch bei oxidierten Cytosolen nicht beobachtet werden.Die sensibilisierende Wirkung von DPI auf die NO-abhängige Vasodilatation konnte in dieser Arbeit nicht erklärt werden und ist zurzeit Gegenstand weiterer Untersuchungen.

Zusammenfassung (Englisch)

Although organic nitrates have been widely used in the treatment of cardiovascular diseases for decades, the exact mechanism of their bioactivation is still unclear. Studies probing the role of aldehyde dehydrogenase-2 in nitroglycerin bioactivation demonstrated a surprisingly prominent inhibition of the enzyme by the flavoprotein inhibitor diphenyleneiodonium (DPI). In addition, DPI significantly increased the sensitivity of isolated porcine coronary arteries (PCA) to nitric oxide (NO)-induced vasorelaxation in organ bath experiments. The aim of this study was to investigate this effect in detail.Co-incubation of purified soluble guanylyl cyclase (sGC) with crude PCA homogenates demonstrated pronounced NO-scavenging that proved DPI-insensitive. Although NADPH-oxidase-mediated superoxide production in PCA homogenates was detected by lucigenin-enhanced chemiluminescence, no NADPH-dependent NO-scavenging was observed under sGC assay conditions. Similarly, there was no evidence for NO-scavenging via NO-synthase or glucose-induced stress. In organ bath experiments, a direct effect of DPI on vascular tone was excluded.Subcellular fractioning of PCA homogenates revealed that only cytosolic preparations showed a pronounced NO-scavenging. The effect correlated well with the heme content of the preparations. Therefore, the NO-scavenging capacity of purified hemoproteins (hemoglobin and cytoglobin) was investigated in sGC assays and by electrochemical quantification of NO with a Clark-type electrode. These experiments showed cyanide-sensitive NO-scavenging typical for oxidized hemoproteins. However, the cyanide sensitivity could not be observed in oxidized cytosols.The sensitizing effect of DPI on NO-dependent vasorelaxation could not be explained in this work and is further investigated in our laboratory.