Titelaufnahme

Titel
Länderanalyse Vietnams : eine Analyse der Wettbewerbsfähigkeit der vietnamesischen Textil- und Bekleidungsindustrie / erstellt von: Thanh Huong Do
Verfasser/ VerfasserinDo, Thanh Huong
Begutachter / BegutachterinFuchs, Manfred
Erschienen2014
UmfangVII, 145 Bl. : Zsfassungen (2 Bl.) ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2015
Anmerkung
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Vietnam / Textilindustrie / Bekleidungsindustrie / Wettbewerbsfähigkeit / Vietnam / Textilindustrie / Bekleidungsindustrie / Wettbewerbsfähigkeit / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-83205 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Länderanalyse Vietnams [1.37 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Wettbewerbsfähigkeit der vietnamesischen Textil- und Bekleidungsindustrie. Es wird der Frage nachgegangen inwieweit Vietnam in der globalen Textil- und Bekleidungsindustrie wettbewerbsfähig ist und welche Beweggründe Unternehmen dazu veranlassen in Vietnam zu produzieren. Ziel der Arbeit ist es potenzielle Investoren der Textil- und Bekleidungsindustrie eine Entscheidungshilfe für mögliche Investitionen in Vietnam zu geben. Die Fragestellungen werden auf der Grundlage der aktuellen Fachliteratur und der Auswertung von Experteninterviews beantwortet. Als Ergebnis kommt raus, dass es generell fünf Gründe in der Textil- und Bekleidungsindustrie gibt, die die Hersteller von Bekleidung und Textilien dazu veranlassen ihre Produktion in bestimmte Länder zu verlagern. Zu einem sind das Arbeitskostenaspekte, die geografische Nähe zu großen Absatzmärkten, die Qualität und die Zuverlässigkeit der Produkte bzw. Produzenten im Ausland und bestimmte Zollabkommen. Zudem wurde herausgefunden, dass neben Vietnam Länder wie Bangladesch, Myanmar und Kambodscha in diesen beiden Branchen immer mehr an Attraktivität gewinnen. Bei der Auswertung der Experteninterviews konnte festgestellt werden, dass Vietnam gute bis außerordentlich gute Rahmenbedingungen für potenzielle Investoren der Textil- und Bekleidungsindustrie in allen fünf Produktionsverlagerungsgründe in Relation zu anderen produzierenden Ländern ausweisen kann. Neben den fünf Gründen sprechen für Vietnam als Produktionsstandort außerdem die Bevölkerungsgröße, die lange Tradition im Bereich der Schneiderei, die vergleichsweise positiven Arbeitsbedingungen, die politische und wirtschaftliche Stabilität, sowie die nötige Infrastruktur. Lediglich Probleme hinsichtlich der Produktivität, der Ausbildung von Fach- und Führungskräften, die Bildung von anspruchsvollen Kunden und der Mangel an Stoffhersteller werden als problematisch empfunden.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis examines the competitiveness of Vietnam's textile and clothing industry. It is investigated to which extent Vietnam is competitive in the global textile and clothing industry and which motives cause businesses enterprises to produce in Vietnam. The aim of this work is to help potential investors from the textile and clothing industry to make an informed choice with regard to investments in Vietnam. The research questions are answered on the basis of the current literature and the analysis of interviews with experts. In general, five reasons can be identified in the textile and clothing industry, which cause the manufacturers of clothing and textiles to shift their production to certain countries. These are: Labour costs aspects, geographical proximity to large markets, the quality and reliability of the products or producers abroad and certain customs agreements. Moreover, it is shown that in addition to Vietnam, countries such as Bangladesh, Myanmar and Cambodia are becoming more and more attractive in these two sectors. In the evaluation of the expert interviews it was found, that Vietnam has good or exceptionally good conditions for potential investors in the textile and clothing industry in all five categories with regard to reasons for the relocation of production, if compared with other producing countries. In addition to the five above-mentioned reasons, the population size, the long tradition of tailoring, the comparatively good working conditions, the political and economic stability and the necessary infrastructure are further reasons to choose Vietnam as production location. The only few problems which could be identified are related to productivity, the training of professionals, the lack of demanding customers and the lack of sophisticated fabric producers.