Titelaufnahme

Titel
Share and like for education : Strategien und Sicherheitsaspekte bei der Verwendung von Social Media für das Marketing in der Weiterbildung / vorgelegt von Armin André Bogensberger
Weitere Titel
Share and like for education. Strategies and security issues when using social media for marketing in further education.
Verfasser/ VerfasserinBogensberger, Armin André
Begutachter / BegutachterinBachmann, Gerhild
Erschienen2015
Umfang170 Bl. : Zsfassung (2 Bl.) + CD-ROM ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2015
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Social Media / Weiterbildung
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-82720 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Share and like for education [1.57 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Für viele Menschen ist Social Media zu einem festen sowie selbstverständlichen Bestandteil ihres Alltags geworden. Diese sogenannten sozialen Medien organisieren soziale Kontakte, ermöglichen neue Beziehungen und versorgen die Menschen mit Informationen. Unter diesem Gesichtspunkt, eröffnen sie eine neue Welt für das Weiterbildungsmarketing. Des Weiteren unterstützen und vereinfachen sie die Öffentlichkeitsarbeit, den Verkauf von Bildungsprodukten, das Anbieten von Supportleistungen und die Pflege von KundInnenbeziehungen. Kurz gesagt, bringt Social Media viele Möglichkeiten mit sich und stellt das Unternehmen, aber auch seine MitarbeiterInnen vor neue Herausforderungen. Die vorliegende Arbeit setzt sich intensiv und kritisch mit dem Einsatz von Social Media im Weiterbildungsmarketing auseinander, um die Potentiale, aber auch Barrieren und Risiken bei der Implementierung aufzuzeigen. Darüber hinaus werden Strategien und Sicherheitskonzepte vorgestellt, die für das Social-Media-Marketing in der Weiterbildung geeignet sind. Der Trend, Social Media im Weiterbildungsmarketing einzusetzen, wächst stetig und das Interesse von Seiten der Bildungseinrichtungen nimmt zu. Damit Weiterbildungsunternehmen jedoch die Möglichkeiten von Social-Media-Marketing ausschöpfen und ihre gesetzten Ziele erreichen können, ist eine geeignete Strategie notwendig, die sich grundlegend an der Zielgruppe beziehungsweise den KundInnen orientiert. Zudem sollten Bildungseinrichtungen die Medienkompetenz der Führungskräfte und der MitarbeiterInnen berücksichtigen und fördern, rechtliche Fragen klären, den Datenschutz gewährleisten sowie den Arbeitsprozess an technologische Entwicklungen anpassen.

Zusammenfassung (Englisch)

For many people social media have become a permanent feature which is taken for granted. These social media help organising social contacts, enhance new relationships and provide people with information. From this Point of view, they open a new space for the marketing of further education. Furthermore, they enhance and simplify public relations, the selling of educational goods, the support and the management of customer relationships. Thus, social media offer a variety of possibilities. However, they also challenge companies and their employees. Therefore, this thesis critically deals with the implementation of social media in the Marketing process of further education in order to show the potential, but also the barriers and risks which may arise from this implementation. Moreover, strategies and concepts which are useful for social media marketing in further education are presented. The use of social media for the marketing of educational goods is still growing and educational institutions show a high interest in this marketing tool. In order for companies in further education to exploit the possibilities of social media marketing and to reach their goals a clear strategy is essential. This strategy necessarily needs to focus on the target group and on the customers. In spite of the strategy, institutions need to bear in mind the media literacy of their employees and to promote their competence in using the new media. Moreover, it is important to deal with legal issues, ensure data privacy and to guarantee that the internal organisation of the company is in accordance with the technological development.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 184 mal heruntergeladen.