Bibliographic Metadata

Title
Kojim dobrom kume? : zur deutschen Untertitelung der serbischen Komödie "Zavet" / vorgelegt von Biljana Vadić
AuthorVadić, Biljana
CensorHebenstreit, Gernot
Published2015
Description113 Bl. : Zsfassungen (2 Bl.) ; Ill.
Institutional NoteGraz, Univ., Masterarb., 2015
Annotation
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (GND) Zavet / Untertitel <Film> / Deutsch
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-82661 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Kojim dobrom kume? [3.31 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Im Rahmen dieser Arbeit wird die deutsche Untertitelung des serbischen Films „Zavet“ untersucht. Die Arbeit geht der Frage nach, ob sich im Zuge der Untertitelung Sinnverschiebungen gegenüber dem Original ergeben. Es wird angenommen, dass insbesondere Textstellen, die kulturspezifische Elemente, Kraft- und Slangausdrücke sowie Wortspiele enthalten, von solchen Veränderungen betroffen sind. Die Arbeit geht von der Hypothese aus, dass insgesamt betrachtet zielkulturorientiert untertitelt wurde und dass serbische Kraft- und Slangausdrücke in den deutschen Untertiteln durch stilistisch weniger exponierte Formulierungen neutralisiert wurden. Für die Analyse ausgewählter Beispiele dient eine von Henrik Gottlieb erarbeitete Typologie der Untertitelungsstrategien. Die Analyseergebnisse haben ergeben, dass bestimmte Textstellen in gekürzter oder veränderter Form in der Zielsprache wiedergegeben wurden. Diese Veränderungen sind auf verschiedene Strategien zurückzuführen, welche in bestimmten Fällen eine Sinnverschiebung der Originalaussage in der Zielsprache zur Folge hatten. Die Annahme, dass kulturspezifische Elemente und Wortspiele an die Zielkultur angepasst werden, kann teilweise bestätigt werden. Ebenso hat sich die Hypothese, dass Slangausdrücke neutraler übersetzt werden, teilweise bestätigt. Die Ergebnisse zeigten außerdem, dass die Hypothese bezüglich der Neutralisierung von Kraftausdrücken nicht bestätigt werden konnte.

Abstract (English)

The present thesis examines the German subtitles of the Serbian film “Promise me this“. It investigates whether, in comparison to the Serbian source text, shifts in meaning can be identified in the German subtitles. It is assumed that especially text passages which include culture specific elements, swearwords, slang expressions, and word plays are subject to such shifts. The investigation is based on the hypothesis that the subtitling was done in orientation on the target culture and that the Serbian swearwords and slang expressions were neutralised by using expression which are less strong stylistically. For the analysis of selected examples, Henrik Gottliebs typology of subtitling strategies was used. The results have shown that certain text passages were shortened or changed in the target language. These changes are due to different strategies which in some cases resulted in shifts in meaning. As the analysis has shown, the assumption that culture specific elements and word plays were adapted to the target culture could be confirmed partially. The hypothesis that slang expressions were rather neutralised in the target language could also be confirmed partially. The results have also shown that the hypothesis could not be confirmed in regard to the neutralisation of swearwords.