Titelaufnahme

Titel
Die Evaluation von Organisationsberatungsprozessen am Beispiel von Weiterbildungseinrichtungen : eine qualitative Einschätzung aus der Sicht ausgewählter ExpertInnen / vorgelegt von Carina Mogg ; Tamara Zinggl
Weitere Titel
Evaluation of organizational consulting processes using the example of educational institutions : a qualitative assessment from a professional point of view
Verfasser/ VerfasserinMogg, Carina ; Zinggl, Tamara
Begutachter / BegutachterinEgger, Rudolf
Erschienen2015
Umfang265 Bl. : Zsfassungen (2 Bl.) ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2015
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Evaluation / Organisationsberatung / Weiterbildungseinrichtung
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-82491 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Evaluation von Organisationsberatungsprozessen am Beispiel von Weiterbildungseinrichtungen [3.61 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Aufgrund gesellschaftlicher Modernisierungen, wirtschaftlicher und sozialer Veränderungen sowie beschleunigter Entwicklungen kann eine verstärkte Tendenz hin zu einer Beratungsgesellschaft beobachtet werden. Auch Organisationen wie Weiterbildungseinrichtungen müssen mit An- und Herausforderungen hinsichtlich dieser Entwicklungen zurechtkommen. Aufgrund dieses Wandels lassen sich nicht mehr nur einzelne Personen beraten, sondern auch ganze Organisationen sind diesem sogenannten Beratungstrend ausgesetzt - Organisationsberatung kann bereits als ein eigenes Handlungs- und Geschäftsfeld betrachtet werden. Die Evaluation kann ebenfalls als ein eigenes Handlungsfeld und des Weiteren als ein weit verbreitetes Instrument zur Überprüfung und Bewertung von Prozessen, Projekten etc. gesehen werden. Da es sich bei Organisationsberatung ebenfalls um Prozesse handelt, widmet sich diese Arbeit dem Thema der Evaluation von Organisationsberatungsprozessen mit dem Fokus auf Weiterbildungseinrichtungen. Dabei soll der Zusammenhang zwischen Evaluation und Organisationsberatungsprozessen herausgearbeitet, sowie der Frage nachgegangen werden, ob Weiterbildungseinrichtungen Organisationsberatungsprozesse in Anspruch nehmen und ob diese auch evaluiert werden. Der Aufbau der Arbeit gliedert sich in vier Hauptteile. Der erste Teil, verfasst von Carina Mogg, widmet sich dem Thema Organisationsberatung. Im zweiten Teil, welchen Tamara Zinggl erarbeitete, wird das Thema Evaluation behandelt. Daraus ergibt sich der dritte Teil dieser Arbeit, welcher die voran gestellten Themen verbindet. Im vierten und letzten Teil wird die Empirie mit der Methode der ExpertInneninterviews dargestellt.

Zusammenfassung (Englisch)

Rapid modernizations of society, economic and social changes and acceleration of development transformations cause a movement towards a consulting company. Organizations like educational institutions also have to cope with those unexpected challenges and requirements. Due to this change not only individuals use consulting, but also organizations are exposed to those consulting trends organizational consulting can already be considered as a separate action and business. Evaluation can also be seen as a private field of action and furthermore as a widely used tool for reviewing and evaluating processes or projects. Organizational consulting is also a process, so this masters thesis is dedicated to the topic of evaluation of organizational consulting processes with a focus on educational institutions. The relation between evaluation and organizational consulting processes should be identified, moreover the question should be answered, whether education institutions take organizational consulting processes, and whether those processes also get evaluated. The thesis consists of four parts. The first part, composed by Carina Mogg, deals with the topic of organizational consulting. In the second part, written by Tamara Zinggl, the topic of evaluation is discussed. The outcome of this is the third part, which connects the preceding parts. Fourth and last part of this masters thesis is empiricism, realized by interviewing professionals.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 205 mal heruntergeladen.