Titelaufnahme

Titel
Auftritt im Klassenzimmer! : der (Fremdsprachen-)Lehrer als Schauspieler / vorgelegt von Jana Sophia Finder
Verfasser/ VerfasserinFinder, Jana Sophia
Begutachter / BegutachterinLedun-Kahlig, Ingeborg
Erschienen2015
Umfang108 Bl. : Zsfassungen (2 Bl.) ; Ill.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2015
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Lehrer / Fremdsprachenunterricht / Nichtverbale Kommunikation / Lehrerverhalten / Lehrer / Fremdsprachenunterricht / Nichtverbale Kommunikation / Lehrerverhalten / Online-Ressource
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-82469 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Auftritt im Klassenzimmer! [1.13 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Für das berufliche Wirken eines (Fremdsprachen-)Lehrers wird es immer wichtiger, Lehramtsstudierende über das fachliche Wissen hinaus auszubilden. Mit der Hypothese, dass jeder (Fremdsprachen-)Lehrer ein Schauspieler ist, soll auf dieses Anliegen hingewiesen werden. Zunächst wird der Frage auf den Grund gegangen, ob es so etwas wie eine ideale Lehrerpersönlichkeit gibt. Dabei handelt es sich um eine unter Lehramtsstudierenden häufig auftretende Frage, die keineswegs eindeutig beantwortet werden kann, da jeder Mensch und somit jeder Lehrer individuelle Persönlichkeitsaspekte aufweist. Die Kunst des Lehrer-Seins besteht jedoch darin, diese Aspekte in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen einzubringen, um ihnen so ein Stück Lebenswirklichkeit vor Augen zu führen. Im weiteren Verlauf der Arbeit tritt der Schauspieler in den Vordergrund, dessen Wirken auf der Bühne des Theaters dem des Lehrers auf der Bühne des Klassenzimmers nicht unähnlich ist. Im Zuge dessen werden die Parallelen dieser beiden Berufsfelder vorgestellt und in Hinblick auf ihre Relevanz für die Tätigkeit als (Fremdsprachen-)Lehrer analysiert. Der Aspekt, der hier an erste Stelle tritt, ist der des Bühnenraumes, denn durch die Art und Weise diesen zu nützen, kann der (Fremdsprachen-)Lehrer beispielsweise für Ruhe sorgen oder die Aufmerksamkeit der Schüler auf sich lenken. Mit Hilfe nonverbaler Signale hat er die Möglichkeit das Klassengeschehen zu beeinflussen. Verbale Kommunikation, der gezielte Einsatz der Stimme, sowie ihre Wirkung auf Schüler und Schülerinnen spielen ebenfalls eine wesentliche Rolle im Rahmen dieser Arbeit. Im letzten Teil wird im Speziellen auf die Relevanz körpersprachlicher Aspekte im Fremdsprachenunterricht eingegangen sowie versucht, einige interkulturelle Spezifika des Russischen und Spanischen aufzuzeigen.

Zusammenfassung (Englisch)

For the professional activity of a (foreign language) teacher, it is becoming more and more important to provide a specialization, which is going far beyond their particular fields of studies. The hypothesis suggests that every (foreign language) teacher is also expected to perform the role of an actor. Firstly, the question if an ideal personality of a teacher exists is discussed in a detailed way. It is a concern that student teachers often deal with and have not found an adequate answer yet because of the fact, that every human being thus, every teaching personality is an individual and features different personality aspects. Nevertheless, being a successful teacher requires demonstrating each single quality when working with children and students in order to give them an impression of their living environment. Furthermore, the actor is foregrounded and in particular his appearance on the stage, which can be easily compared with the teacher's performance on his stage in the classroom. Therefore, the parallels of both professional fields are introduced with regard to the relevant aspects when teaching. The aspect that is emphasized at this point is the use of the stage area, because of the fact that the (foreign language) teacher has the opportunity to move around in the classroom in order to achieve different objectives. For example to keep the students quiet or to arouse their attention. On top of that, he has the chance to shape what is going on in the classroom with the help of nonverbal signals. Verbal communication, the use of the voice and its impact on the students also play an important role within the framework of this essay. The last part focuses on the importance of body language in the foreign language teaching process on the one hand and on the other hand it offers intercultural peculiarities of the Russian and Spanish language.