Bibliographic Metadata

Title
Der Einfluss von MitarbeiterInnenzufriedenheit auf das Employer Branding / Lisa Lechner
AuthorLechner, Lisa-Maria
CensorStock, Michaela
Published2015
DescriptionIV, 89 Bl. : Zsfassungen (2 Bl.) ; graph. Darst.
Institutional NoteGraz, Univ., Masterarb., 2015
Annotation
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (GND)Personalimage / Arbeitszufriedenheit / Personalimage / Arbeitszufriedenheit / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-82353 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Der Einfluss von MitarbeiterInnenzufriedenheit auf das Employer Branding [0.9 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Zufriedene Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind eine der wichtigsten Ressourcen eines Unternehmens, da nur mithilfe von zufriedenem und engagiertem Personal die Leistung und der Erfolg des Unternehmens maximiert werden können. Ziel der vorliegenden Masterarbeit ist es aufzuzeigen, inwiefern sich die MitarbeiterInnenzufriedenheit auf das Employer Branding eines Unternehmens auswirkt. Diesbezüglich nehmen zufriedene Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen in ihrer Funktion als Markenbotschafter und Markenbotschafterinnen eine wesentliche Rolle ein, indem sie die Employer Brand sowie die Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens positiv kommunizieren. Demzufolge werden einerseits Arbeitsuchende aufmerksam, die zu dem jeweiligen Unternehmen bzw. in die jeweils gelebte Unternehmenskultur passen. Andererseits werden dadurch womöglich auch aktuelle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen über die Vorteile der Employer Brand informiert, wodurch wiederum deren Bindung und Loyalität zum Unternehmen steigen. Des Weiteren fühlen sich zufriedene Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen an das Unternehmen gebunden, sind folglich motivierter sowie produktiver und bringen somit dem Unternehmen mehr Profit, als jene Arbeitskräfte, die keine Freude bei der Arbeit empfinden und der Tätigkeit nur nachgehen, um finanziell abgesichert zu sein. Zudem sind Beschäftigte, die sich mit der Materie der Tätigkeit identifizieren, auch eher gewillt, privat Fort- und Weiterbildungen zu nutzen, um das eigene Know-How zu verbessern. Dadurch können auch mögliche Schwächen minimiert sowie individuelle Stärken ausgebaut werden, wodurch das Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz generieren kann. Diese Aspekte, ausgelöst durch MitarbeiterInnenzufriedenheit, wirken sich letztendlich auf den Erfolg eines Unternehmens aus, der auch für das Employer Branding ausschlaggebend ist und dieses infolgedessen auch positiv beeinflusst.

Abstract (English)

Satisfied employees are one of the most important resources of an organization. Only if they are satisfied and loyal, an organization can maximize its performance and success. The goal of this master thesis is about illustrating and analyzing the impact of satisfied employees on employer branding, i. e. making the organization more attractive for actual and potential employees. In this regard, satisfied employees are very important, as they become brand ambassadors and communicate the employer brand as well as the products and services of the organization. This might raise the attention of potential work-seekers who are well educated, fit into the organization as well as they fit into the already established organizational culture. At best, the brand ambassadors are highly demonstrative that potential work-seekers will apply for an employment. In addition, actual employees will get informed about the employer brand. As a result, they also might become brand ambassadors who feel more commitment and loyalty, and will communicate the employer brand. Furthermore, satisfied employees identify themselves with the organization and are therefore more motivated and more innovative than unsatisfied employees, who only work because they need to make a living from their work. In addition, employee satisfaction lets people become more productive this fact leads to a general increase in production of an organization. Moreover, employees who identify themselves with the organization rather be willing to educate themselves and to improve their skills in their off time as a result, they raise their knowledge. This causes in competitive advantages by minimizing individual weakness and developing and maximizing strengths. All of these aspects about satisfied employees have an essential impact on an organizations success, which is a crucial factor for its employer branding.