Bibliographic Metadata

Title
Existenzphilosophie im österreichischen Philosophieunterricht : eine Analyse des Ist-Zustands und Entwurf eines Unterrichtsprojekts / vorgelegt von Nikolaus Karner
AuthorKarner, Nikolaus
CensorZeder, Franz
Published2015
Description91 Bl. : Zsfassungen (2 Bl.) ; Ill.
Institutional NoteGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2015
Annotation
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (GND)Philosophieunterricht / Existenzphilosophie / Philosophieunterricht / Existenzphilosophie / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-81735 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Existenzphilosophie im österreichischen Philosophieunterricht [1.8 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Obwohl die Existenzphilosophie über die Jahre an Prestige verloren hat, kann man sich ausgehend von ihr mit nahezu allen wichtigen Themen der Philosophie beschäftigen. In dieser Arbeit soll einerseits geklärt werden, inwiefern sich die Existenzphilosophie für den Unterricht eignet und wie sehr sich ihr Stellenwert im Unterricht über die Jahre verändert hat. Seit der Einführung der zentralisierten Matura in Österreich mangelt es an verfügbarer Zeit für eine intensivere Bearbeitung dieser philosophischen Schule. Dasselbe gilt auch für die Fächer Französisch und Religion. Die Erhebung der Daten über den Stellenwert der Existenzphilosophie geschah anhand eines Schulbuchvergleichs und diversen Interviews mit LehrerInnen. Abschließend wurde ein dreistündiges Unterrichtskonzept formuliert, mit welchem den SchülerInnen die Existenzphilosophie auf moderne Art und Weise nähergebracht werden soll.

Abstract (English)

Existential philosophy has lost a lot of its prestige over the years. However, one could deal with almost every important philosophical issue, based on this philosophy. This thesis aims to evaluate compatibility and general importance of existential philosophy concerning education and teaching. Since the launch of the Zentralmatura (i.e., a unified graduation process) in Austria time for a more intense treatment of this philosophy has just not been available anymore. The same problem appeared in the subjects Religion and French. The importance of existential philosophy was assessed by doing a schoolbooks comparison and several interviews with teachers. The paper concludes with the development of a three-lesson school project about existential philosophy that is supposed to provide a modern approach to elaborating this philosophy in class.