Titelaufnahme

Titel
Die Evaluierung der Methode Brain Gym® : Voraussetzungen für eine gelungene betriebliche Anwendung / Silvia Konrad
Verfasser/ VerfasserinKonrad, Silvia
Begutachter / BegutachterinStock, Michaela
Erschienen2014
UmfangII, 68 Bl. : Zsfassungen (2 Bl.) ; Ill., graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2014
Anmerkung
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Bewegungslehre / Unternehmen
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-81101 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Evaluierung der Methode Brain Gym® [0.9 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema Brain Gym®. Ziel dieser Arbeit ist es herauszufinden, welche Voraussetzungen von der Trainerin bzw. vom Trainer erfüllt sein müssen, damit die Methode Brain Gym® in einem Unternehmen erfolgreich eingeführt werden kann. Brain Gym® ist eine Methode aus der Kinesiologie und wurde von Paul Dennison begründet. Paul Dennison selbst ist Pädagoge und ein Pionier im Gebiet der angewandten Gehirnforschung. Dennison war an der Universität Kalifornien im Bereich der experimentellen Psychologie tätig. Innerhalb der Methode gibt es 26 verschieden Übungen. Diese Übungen sollen beispielsweise den Stress abbauen oder auch eine positive Einstellung bei den AndwenderInnen fördern. Die Forschungsfrage wird anhand einer qualitativen Untersuchung in Form von ExpertInneninterviews beantwortet. Die fünf geführten ExpertInneninterviews wurden nach Mayring (2010) ausgewertet. In dieser Arbeit konnte folgendes Ergebnis bezüglich der Voraussetzungen einer Trainerin bzw. eines Trainers erarbeitet werden: Die Trainerin bzw. der Trainer sollte in jedem Fall eine InstructorInnen-Prüfung oder eine gleichwertige Ausbildung absolviert haben. Weiters soll in regelmäßigen Abständen eine Weiterbildung besucht werden. Der Austausch mit KollegInnen ist zudem wichtig und notwendig. Selbst- und Fremderfahrung mit der Methode sind ebenfalls zwingend erforderlich. Die Trainerin bzw. der Trainer sollte überdies ein Verständnis für die betrieblichen Abläufe im Unternehmen haben. So sollte, z.B. Trainer/innen, welche die Methode in der Schule anwenden, auch ein pädagogisches Know-How besitzen. Aus den bearbeiteten Fällen lassen sich jedoch keine Grundsätze ablesen, wie Brain Gym® im Unternehmen angeboten werden soll. Dies kann im Allgemeinen in Form eines Seminares oder auch eines Projektes erfolgen. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, konnte in den beobachteten Fällen die Methode Brain Gym® auch erfolgreich in einem Unternehmen etabliert werden.

Zusammenfassung (Englisch)

The goal of this paper is to find out what requirements have to be met by the trainer for the successful implementation of Brain Gym® in a company. Brain Gym® is a kinesiological method and was established by Paul Dennison. Paul Dennison is an educator. Further, he is a pioneer in the field of applied brain research. Dennison worked in the field of curriculum development and experimental psychology at the University of California and as a teacher in public schools. Brain Gym® is based on a understanding of the relationships between physical movement, language acquisition and academic performance. Brain Gym® offers 26 different exercises. These exercises aim, for instance, to reduce stress and to promote positive attitudes and thinking. The research question is answered using a qualitative analysis of expert interviews. The five expert interviews conducted were analysed according to Mayring (2010). In this paper, the following results were elaborated: At any rate, the trainer should have completed an instructor examination or an equivalent qualification. In addition, further training should be attended at regular intervals. The exchange with colleagues is also important and necessary. Furthermore, direct and indirect experience with the method is mandatory. The trainer should also have an understanding of the corporate processes in the company. One example would be that a trainer who uses the method at school should have pedagogical know-how. However, there are no basic principles how Brain Gym® should be offered in the company. This can be done in the form of a seminar or also a project. If these requirements are met, the method Brain Gym® was also established successfully in a company in the cases observed.