Titelaufnahme

Titel
Anfängerprobleme von BerufseinsteigerInnen im Bereich des Kommunaldolmetschens / vorgelegt von Mimoza Zaričin
Weitere Titel
The issues of professional newcomers in the field of community interpreting
Verfasser/ VerfasserinZaričin, Mimoza
Begutachter / BegutachterinGrbić, Nadja
Erschienen2015
Umfang120 Bl. : Zsfassungen (2 Bl.)
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2015
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Kommunaldolmetschen / Berufsanfang / Kommunaldolmetschen / Berufsanfang / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-80644 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Anfängerprobleme von BerufseinsteigerInnen im Bereich des Kommunaldolmetschens [3.85 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit den Anfängerproblemen der BerufseinsteigerInnen im Bereich des Kommunaldolmetschens und untersucht diese aus der Sicht von AbsolventInnen des Instituts für theoretische und angewandte Translationswissenschaft (ITAT) in Graz. Das Ziel dieser Diplomarbeit ist es zum einen die Probleme der BerufseinsteigerInnen zu erheben und zum anderen herauszufinden, wie AnfängerInnen mit eventuellen Problemen im Allgemeinen sowie vor, während und nach Dolmetschsituationen umgehen. Ebenso wird auf die Unterstützungsmöglichkeiten nach einer Ausbildung zum/zur KommunaldolmetscherIn eingegangen, um festzustellen, ob die AbsolventInnen die vorhandenen Unterstützungsmöglichkeiten als ausreichend empfinden oder Vorschläge zur Erleichterung des Berufseinstiegs haben. Die Arbeit geht von der Hypothese aus, dass eine Ausbildung allein nicht ausreicht, um einen sicheren Einstieg ins Berufsleben zu garantieren. Weiters ist anzunehmen, dass sich eine zu geringe Unterstützung auf das Selbstbewusstein und die Leistung der BerufseinsteigerInnen auswirkt. In der empirischen Studie werden die Forschungsfragen anhand von Interviews mit sechs AbsolventInnen des ITAT untersucht. Die erhobenen Daten wurden auf Basis der Themenanalyse von Froschauer/Lueger (2003) ausgewertet und anhand der dabei gebildeten Kategorien diskutiert. Im Rahmen der Analyse konnten die Hypothesen nur teilweise bestätigt werden. Die Meinungen der befragten AbsolventInnen waren zu unterschiedlich, um zu klaren Erkenntnissen zu gelangen. Während einige Studierende keine schwerwiegenden Probleme beim Berufseinstieg sehen, sind andere wiederum deutlich überfordert. Alle Befragten sind sich jedenfalls darin einig, dass Unterstützungsmaßnahmen nach dem Studium ebenso wie gezielte Vorbereitungen auf die Berufstätigkeit während des Studiums ihre Situation erleichtern würden.

Zusammenfassung (Englisch)

The thesis addresses the issues of professional newcomers in the field of Community Interpreting from the graduates point of view. The goal of the thesis is not only to elaborate on the issues of the professional newcomers, but also to determine how beginners deal with potential problems in general as well as before, during and after interpreting situations. Further, the thesis will show if students of Community Interpreting feel that an adequate support system exists for them and present any suggestions for changes. Starting with the hypothesis that academic education alone is insufficient to guarantee a stable start in professional life, and that meager support affects a beginners self-confidence and the interpreting performance, an empirical study analyses interviews with six graduates of the Department of Translation Studies Graz. The compiled data was analysed using the subject analysis by Froschauer/Lueger (2003) and discussed on the basis of the categories built on their methodology. Through the analysis the hypothesis was partially confirmed. The positions of those interviewed were too different to extract a concise opinion or view. A portion of the students had no issues entering professional life; the others were obviously burdened greatly. However, all the interviewed students shared one common opinion: that having more support after education and specific preparation would simplify their entry into professional life.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 219 mal heruntergeladen.