Titelaufnahme

Titel
Thank you for saving the laughs! : eine Untersuchung zur Rezeption der deutschen Synchronfassung der US-Sitcom The Golden Girls mit Fokus auf die Übertragung von Humor / vorgelegt von Marlies Kniendl
Verfasser/ VerfasserinKniendl, Marlies
Begutachter / BegutachterinRisku, Hanna
Erschienen2015
Umfang111 Bl. : Zsfassungen (2 Bl.) ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2015
Anmerkung
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND) The Golden Girls / Synchronisierung / Übersetzung / Humor <Motiv> / Deutsch / The Golden Girls / Synchronisierung / Übersetzung / Humor <Motiv> / Deutsch / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-80616 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Thank you for saving the laughs! [0.9 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit hat die Übertragung von Humor aus dem Englischen ins Deutsche zum Thema, hierfür dient die US-Sitcom Golden Girls als empirisches Material. Die Arbeit thematisiert die audiovisuelle Translation, im Besonderen die Synchronisation, und beschäftigt sich mit Kultur und Humor in der Translation. Es wird davon ausgegangen, dass das Bestehenbleiben der humorvollen Sequenzen bei der Synchronisation im Vordergrund stand und dadurch der Inhalt der Witze und Bemerkungen an das deutschsprachige Zielpublikum angepasst wurde. Der Fokus der Studie liegt auf der Rezeption von Humor. In der Arbeit wird untersucht, ob es notwendig ist, dass das Publikum soziokulturelles Wissen besitzt, um die humorvollen Sequenzen verstehen zu können. Es wird ebenfalls der Frage nachgegangen, ob und wie die im Original vorkommenden Dialekte ins Deutsche übertragen wurden und wie sich dies aufs Zielpublikum auswirkt. Anhand der durchgeführten Analyse wird gezeigt, wie ins Deutsche übersetzt wurde und anhand des Fragebogens wird gezeigt, wie Original und Synchronisation vom jeweiligen Zielpublikum rezipiert wurden.

Zusammenfassung (Englisch)

This diploma thesis analyzes of the transfer of humor from English into German with the US-sitcom The Golden Girls as empirical material. The topics of audiovisual translation, especially dubbing, culture and humor in translation are addressed. It is assumed that the translators focused on preserving the humorous sequences and therefore adapted the contents of jokes and remarks for the German-speaking target audience. The studys focus lies on the perception of humor. The thesis examines the question as to whether it is necessary for the audience to have a certain sociocultural knowledge in order to understand the humorous sequences. Questions as to if and how dialects of the original version were transferred into German are considered as well as the impact of these transfers on the target audience. The analysis shows how the series was translated into German and the conducted survey points out how the original and the dubbed version have been perceived by the particular target audiences.