Titelaufnahme

Titel
Do so : a contrastive and analytical study of its usage in English and German / vorgelegt von Anna Theresa Micheler
Verfasser/ VerfasserinMicheler, Anna Theresa
Begutachter / BegutachterinGergel, Remus
Erschienen2015
Umfang96 Bl. : Zsfassungen (2 Bl.) ; Ill., graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2015
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheEnglisch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Englisch / Anapher <Rhetorik> / Deutsch / Englisch / Anapher <Rhetorik> / Deutsch / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-80573 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Do so [1.93 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Anaphern sind ein wichtiger Teil der gesprochenen, sowie der geschriebenen Sprache, denn sie helfen Wiederholungen zu vermeiden und können die Sprache in vielen Fällen verständlicher und zusammenhängender gestalten. Anaphorische Prozesse sind außerdem ein zentraler Aspekt in der sprachwissenschaftlichen Forschung. Das englische „do so“ ist eine häufig verwendete Anapher und ist seit Jahrzehnten auch ein Teil von wissenschaftlicher Forschung. In der deutschen Sprache gibt es kein eindeutiges Synonym für die englische „do so“ Konstruktion und bis heute gibt es kaum Forschungsarbeit auf diesem Gebiet. Diese Arbeit dient dazu einen Überblick über das zu geben, was bereits über das englische „do so“ geforscht wurde und wird außerdem einen Einblick darüber geben, wie diese Konstruktion in der deutschen Sprache vorkommt. Zu diesem Zweck wurde eine Studie entwickelt, die herauszufinden versucht, wie Personen mit deutscher Muttersprache diese Anapher in ihre Sprache übersetzen. Die Ergebnisse werden in dieser Masterarbeit gezeigt und sollen der Leserin und dem Leser einen Einblick in die verschiedenen Übersetzungsmöglichkeiten von „do so“, sowie deren Einschränkungen und Präferenzen geben.

Zusammenfassung (Englisch)

Anaphors are an essential part of our spoken and written communication because they help to avoid repetitions and can make language more coherent and cohesive in many cases. Anaphoric processes are a central aspect of a lot of linguistic research. “Do so” is commonly used as an anaphor and has been part of scientific research for the last few decades. In German, there is however, no concrete synonym for “do so”. Not much research has been carried out in this field.This thesis will give an overview of what research has already been done in the case of the English “do so” and will find out how it occurs in the German language. For this purpose, a study was drawn up to find out how native speakers of German treat this anaphor in their mother tongue. The results are shown in this masters thesis and will give the reader an insight into the different translations of “do so”, as well as their constraints and preferences.