Bibliographic Metadata

Title
Employer Branding in der lernenden Organisation / Ulrike Bernhard
AuthorBernhard, Ulrike
CensorStock, Michaela
Published2014
Description83 Bl. : Zsfassungen (2 Bl.) ; graph. Darst.
Institutional NoteGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2014
Annotation
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (GND)Organisatorisches Lernen / Personalimage / Organisatorisches Lernen / Personalimage / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-79938 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Employer Branding in der lernenden Organisation [0.74 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Der Faktor Personal rückt in der Unternehmenswelt mehr und mehr in den Fokus. Globale Beeinflussungen, immer schnellere Zyklen, demographische Veränderungen wie Geburtenrückgänge und die, sich verändernden Gründe, warum sich MitarbeiterInnen für einen Arbeitgeber/eine Arbeitgeberin entscheiden, macht es für Unternehmen zunehmend schwieriger, die richtigen MitarbeiterInnen zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu haben. Employer Branding ist eine gute Möglichkeit, die passenden MitarbeiterInnen für die Organisation zu gewinnen, Lernen zu gewährleisten und die ständige Anpassung zu bewältigen. Vor diesem Hintergrund stehen im Zentrum dieser Arbeit das Employer Branding und dessen Einfluss auf die lernende Organisation. Ausgehend von den Begriffserklärungen, die im Konnex mit der lernenden Organisation und mit Employer Branding genannt werden, werden der Zusammenhang der beiden Themenbereiche und die Auswirkungen von Employer Branding auf die lernende Organisation dargestellt. Der zentrale Effekt von Employer Branding auf die lernende Organisation zeigt sich in der Veränderung der Unternehmenskultur. Employer Branding wird als die Summe aller Maßnahmen des gesamten Unternehmens zum Aufbau einer ArbeitgeberInnenmarke verstanden und stellt für alle Bereiche der Organisation eine Herausforderung dar. Der digitale mediale Alltag bringt Employer Branding als Wertemanagement an seine Grenzen, weil Widersprüche schnell transparent werden. Die konsistente Weiterentwicklung und das Streben in Richtung einer lernenden Organisation werden unerlässlich, um die Unternehmenskultur nachhaltig zu verändern. Am Ziel steht eine Unternehmenskultur, die den bestehenden MitarbeiterInnen hohe Identifikation gibt und auch für potenzielle MitarbeiterInnen attraktiv ist. Das gesamte Unternehmen muss konsistent und fortwährend an der Vision und den Werten des Unternehmens teilhaben und diese mitgestalten, um sowohl nach innen als auch nach außen die Attraktivität als ArbeitgeberIn zu etablieren.

Abstract (English)

In todays business-world the factor „human resources“ is moving more and more to the fore. Global influences, fast running circles, demographic changes as falling birth-rates and the varying reasons to choose an employer, all these points confuse the corporation to get the right employer in the right spot at the right time. Employer Branding is a good chance, to hire the proper personnel for the organisation, to ensure learning and to manage the constant modification. Against this background the central point of this diploma thesis is Employer Branding and its stake in the learning organisation. Based on the definitions of Employer Branding, learning organisation and the connexions also the relationship between the both subject areas and the impact from Employer Branding on the learning organisation is illustrated. The essential effect of Employer Branding on the learning organisation is reflected in the transformation of the organisational culture. Employer Branding is the sum of all activities of the whole organisation to build an Employer Brand and is seen as a challenge for all fields of the organisation. The digital medial daily routine is revealing the limits to Employer Branding because contradictions are seen immediately. The consistent advancement and the ambition to become a learning organisation are essential to have a sustainable effect on the organisational culture. The goal of being a learning organisation is an organisational culture that attracts on the one hand the present personnel and on the other hand the potential employees. The conclusion is, that the whole organisation has to work consistently and constantly on the vision and the values of the company to keep the attractiveness of an employer both intern and extern.