Titelaufnahme

Titel
Wissensmanagement im Kontext berufsbildender Schulen / Anna Unterweger
Weitere Titel
Knowledge management in the context of vocational schools
Verfasser/ VerfasserinUnterweger, Anna
Begutachter / BegutachterinStock, Michaela
Erschienen2014
UmfangIII, 85 Bl. : Zsfassungen (2 Bl.) ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2014
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Berufsbildende Schule / Wissensmanagement / Österreich / Berufsbildende Schule / Wissensmanagement / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-79909 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Wissensmanagement im Kontext berufsbildender Schulen [1.45 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Für Organisationen gewinnt die Ressource Wissen neben den klassischen Produktionsfaktoren Arbeit, Boden und Kapital immer mehr an Bedeutung. Wissensmanagement schafft dabei die organisatorische und infrastrukturelle Basis, mit der Aufgabe, neues Wissen zu schaffen, vorhandenes Wissen zu konsolidieren und Wissen innerhalb der Organisation weiterzuentwickeln. Durch die Entwicklung der Industriegesellschaft zur Wissensgesellschaft entstehen ebenso neue Anforderungen an die Schule als Organisation, die durch den Einsatz von Wissensmanagement bewältigt werden können. Aufgrund der hohen Diversität der Lehrkräfte an berufsbildenden mittleren und höheren Schulen (BMHS) sowie der starken Verbindung von BMHS zur Wirtschaft ist für diese der Einsatz von Wissensmanagementstrategien, -maßnahmen und -instrumenten besonders zielführend. Diese Masterarbeit verfolgt das Ziel die Anforderungen der Wissensgesellschaft an BMHS herauszuarbeiten und die Entwicklung des schulischen Wissensmanagements zur Bewältigung der Anforderungen aufzuzeigen. Zunächst werden theoretische Grundlagen zum Thema Wissen und Wissensmanagement erläutert. Hierzu erfolgt eine Analyse des Wissensbegriffes, der verschiedenen Wissensformen, des Wissens als Ressource und der Wissensgesellschaft. Zum Thema Wissensmanagement werden verschiedene Modelle des Wissensmanagements herausgearbeitet und das organisationale Wissensmanagement dargelegt. Die theoretischen Grundlagen werden sodann auf den Bereich der Schule umgelegt. Diesbezüglich erfolgt eine Betrachtung der Schule als wissensbasierte, lernende Organisation. Zusätzlich werden in verschiedenen Ansätzen des schulischen Wissensmanagements die beschriebenen Modelle aus der Perspektive der Schule diskutiert. Abschließend erfolgt eine Untersuchung der BMHS in der Wissensgesellschaft, die neben den Anforderungen der Wissensgesellschaft an BMHS das schulische Wissensmanagement zur Bewältigung dieser darlegt.

Zusammenfassung (Englisch)

Besides the classic factors of production labor, land and capital the resource knowledge is becoming increasingly important for organizations. Thereby knowledge management creates the organizational and infrastructural base to create new knowledge, to consolidate existing knowledge and to disseminate knowledge within the organization. Through the development of the industry society to a knowledge society new demands emerge on schools as organisations that can be addressed through the application of knowledge management. Due to the high diversity of teachers at vocational schools and colleges as well as the strong connection of BMHS to the economy the use of knowledge management strategies, policies and instruments is particularly effective. This master thesis aims to work out the requirements of the knowledge society on BMHS and to demonstrate the development of school-based knowledge management to address the requirements. First, theoretical bases on knowledge management are explained. For this purpose an analysis of the term knowledge, the various forms of knowledge, knowledge as a resource and the knowledge society is conducted. Concerning the topic knowledge management, different models of knowledge management are worked out and organizational knowledge management is explained. The theoretical principles are then transferred to the area of schools. In this regard, an examination of schools as knowledge-based, learning organisations takes place. In addition, the different models of knowledge management are described from the perspective of schools to develop different approaches to school-based knowledge management. Finally, BMHS are considered in the knowledge society to address the requirements of the knowledge society on BMHS and to demonstrate school-based knowledge management as accomplishment to these requirements.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 235 mal heruntergeladen.