Titelaufnahme

Titel
Der Einfluss der Raumgestaltung auf kindliche Bildungs- und Lernprozesse / vorgelegt von Nadine Maria Riegler
Verfasser/ VerfasserinRiegler, Nadine Maria
Begutachter / BegutachterinWustmann, Cornelia
Erschienen2014
Umfang89 Bl. : Zsfassungen (2 Bl.) ; Kt.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2014
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Raum / Kind / Bildungsprozess / Lernen
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-79425 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Der Einfluss der Raumgestaltung auf kindliche Bildungs- und Lernprozesse [1.35 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Räume umgeben uns. Sie sind Teil des täglichen Lebens und in großem Ausmaß dafür verantwortlich, wie wir uns fühlen. Sie lassen in uns Wohlbefinden oder Unwohlsein aufkommen, sorgen für eine anregende oder langweilige Atmosphäre, laden uns zum Verweilen ein oder bewirken, dass wir ihnen entkommen möchten. Die Gestaltung von kindlichen Spiel- und Lernräumen gewinnt zunehmend, jedoch noch immer nicht aus-reichend, an Bedeutung. Aus diesem Grund wurde mit der hier vorliegenden Arbeit versucht, den Einfluss der Raumgestaltung auf kindliche Bildungs- und Lernprozesse zu beschreiben. Im Zuge dessen wird beleuchtet, wie diese durch eine bewusst gestaltete und durchdachte Umgebung möglichst angeregt und gefördert werden können, und kleinen Mädchen und Buben ein selbstständiges Experimentieren, Forschen und Hinterfragen ermöglicht werden kann. Im Zusammenhang mit elementaren Bildungs- und Lernprozessen wird das sich in den letzten Jahrzehnten stark veränderte, aktuelle Bild vom Kind dargestellt, und die Bedeutung und in Folge dessen die Gestaltung von Spiel- und Lernräumen thematisiert.

Zusammenfassung (Englisch)

Rooms surround us. They are part of our every-day life and in big part responsible for how we feel. They stir emotions of comfort or discomfort, make for an exciting or boring atmosphere, invite us to linger or cause our wish to escape them. Even though the design of play and learning rooms for children has been gaining in importance, this has not happened to a sufficient extent yet. For this reason, this work tries to describe the influence of room design on educational and learning processes of children. In that aspect we investigate, in which way these processes can be stimulated and facilitated by a delibarately designed and elaborate environment, thus enabling children to experi-ment, research and question autonomously. In connection with elementary educational and learning processes we display the actual picture of the child, which has been strongly modified in recent decades, and focus on the significance and in turn the de-sign of play and learning rooms for kids.