Bibliographic Metadata

Title
Die Terminologie des abgabenrechtlichen Verfahrensrechtes unter besonderer Berücksichtigung des Rechtsmittelverfahrens im Deutschen und im Kroatischen / vorgelegt von Sabine Zeitlhofer
Additional Titles
Terminology of procedural tax law with particular emphasis on legal remedies (languages: German, Croatian)
AuthorZeitlhofer, Sabine
CensorHebenstreit, Gernot
Published2014
DescriptionXI, 233 Bl. : Zsfassungen (3 Bl.) ; graph. Darst.
Institutional NoteGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2014
Annotation
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Zsfassungen in dt., engl. und kroat. Sprache
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (GND)Österreich / Kroatien / Abgabenrecht / Kroatisch / Rechtssprache / Abgabenrecht / Deutsch / Österreich / Kroatien / Abgabenrecht / Online-Publikation / Kroatisch / Rechtssprache / Abgabenrecht / Deutsch / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-79370 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Die Terminologie des abgabenrechtlichen Verfahrensrechtes unter besonderer Berücksichtigung des Rechtsmittelverfahrens im Deutschen und im Kroatischen [4.09 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Das der vorliegenden Terminologiearbeit zugrundeliegende Fachgebiet umfasst die Rechte und Pflichten der Beteiligten im Abgabenverfahren. Im Rahmen der Diplomarbeit wird versucht, das Rechtsgebiet aus österreichischer und kroatischer Sicht in verständlicher und praxisbezogener Weise aufzubereiten.Die Auseinandersetzung mit der Theorie der terminologischen Erfassung von Rechtsbegriffen führt zum grundlegenden Ergebnis, dass Gegenstand eines Rechtsvergleiches nicht die einzelne abgabenrechtliche Norm, sondern das Lösungsangebot der österreichischen bzw der kroatischen Rechtsordnung für die betreffende Rechtsfrage ist.Basierend auf dieser Feststellung werden die wesentlichen Begriffe der österreichischen Bundesabgabenordnung thematisch gegliedert in Begriffsfelder zusammengefasst. Diese dokumentierten Begriffe bilden die Grundlage für die Bestimmung verwandter Rechtsinstitute in kroatischen Rechtsquellen. Durch Vergleich der Begriffsinhalte des jeweiligen Begriffspaares werden rechtssystemübergreifend die wesentlichen Merkmale ermittelt und in einer autonomen Definition festgehalten. Die tatsächlichen Begriffsinhalte der österreichischen und kroatischen Rechtsbegriffe werden mit diesem autonomen Begriff verglichen und auf Grundlage der Gemeinsamkeiten oder Abweichungen wird der Äquivalenzgrad der Benennungen bestimmt. Die Beschreibung und der Vergleich der kroatischen Rechtsinstitute erfolgt in deutscher Sprache.In der terminologischen Sammlung werden die Rechtsbegriffe einander in Originalsprache gegenübergestellt, erklärt und verglichen und dadurch die Ergebnisse der vorangegangenen rechtsvergleichenden Terminologiearbeit nochmals überprüft.

Abstract (English)

Procedural tax law is that part of tax law which encompasses the rights and obligations of the participants in the general tax procedure. The present thesis tries to outline this area of law in an understandable and practice-oriented way.Studying the basics of comparative legal terminology analysis in some detail leads to the conclusion that subject of this analysis is not the individual tax provision but the solution to the respective tax issue provided for by the Austrian or Croatian legal system.Based on this finding, the essential concepts of the Austrian Federal Tax Code (Bundesabgabenordnung) are grouped thematically organized into defined subject fields. These detected concepts form the basis for the identification of related legal concepts in Croatian legal sources. By comparing the contents of each pair of concepts, the essential characteristics of a concept are determined independently from a particular legal system and recorded in an autonomous definition. Then the actual contents of the Austrian and Croatian legal concepts are compared with this autonomous concept. On the basis of similarities and differences the equivalence or non-equivalence of the terms is determined. German language is used to describe and compare Croatian legal concepts.The terminology collection presents the previously explained and compared German and Croatian legal concepts in their original language. In this way the outcomes of the prior comparative legal terminology analysis are examined once more.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 92 times.