Titelaufnahme

Titel
Kompetenzerwerb durch informelles Lernen in der Berufswelt anhand des Beispiels "WIFI-Meisterschule Konditor" des Wirtschaftsförderungsinstitutes der Wirtschaftskammer Steiermark / vorgelegt von Sarah Paar
Weitere Titel
Skills Acquisition through informal learning on the example of the "WIFI Master School Confectioner" of the Institute for Economic Promotion from the Styrian Chamber of Commerce
Verfasser/ VerfasserinPaar, Sarah
Begutachter / BegutachterinGruber, Elke
ErschienenGraz, 2019
Umfang102 Seiten ; Zusammenfassungen (2 Blätter) : Illustrationen
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2019
Anmerkung
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-136931 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Kompetenzerwerb durch informelles Lernen in der Berufswelt anhand des Beispiels "WIFI-Meisterschule Konditor" des Wirtschaftsförderungsinstitutes der Wirtschaftskammer Steiermark [2.92 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das informelle Lernen und der damit einhergehende Kompetenzerwerb, welcher auch „soziale Ungleichheiten“ verringert, findet in unserer Gesellschaft statt. Da aber in der Gesellschaft zumeist nur Lernergebnisse welche aus dem formalen Bildungsweg resultieren Anerkennung, finden, wird in dieser Masterarbeit der Stellenwert des informellen Lernens und des daraus gewonnenen Kompetenzerwerbes des Themen- und Arbeitsfeldes Konditor beleuchtet. Unter dieser Annahme soll jedoch gleichzeitig keine Abwertung des formalen Bildungssystems erfolgen. Im Zuge dieser Masterarbeit soll herausgefunden werden, inwiefern informelles Lernen tatsächlich zum Kompetenzwerb in der beruflichen Arbeitswelt beitragen kann. Dies wird am Beispiel einer WIFI Meisterschule Konditor gezeigt. Der beforschte Gegenstandsbereich wird im ersten Schritt theoretisch mittels Literatur aufgearbeitet. Der empirische Teil profitiert von der Expertise von fünf durchgeführten Expertinneninterviews, welche durch Teilnehmerinnen (28-49 Jahre) einer WIFI-Meisterschule Konditor erhoben wurden. Durch die gewonnenen empirischen Daten wurde deutlich, dass der Gruppenaspekt hinsichtlich des informellen Lernens und des daraus gewonnenen Kompetenzerwerbes von allen befragten Teilnehmerinnen als wichtig empfunden wurde. Einige Personen konnten die Fähigkeiten und Fertigkeiten, welche auch im Rahmen der Meisterschule gefordert wurden, am Arbeitsplatz üben. Durch die Erhebung wurde jedoch deutlich, dass keine fachliche Aneignung in der Arbeitspraxis alleine stattgefunden hat. Wesentlich ist, dass auch in Zukunft das Ein-beziehen aller Lernformen von Bedeutung ist und Anerkennung finden muss.

Zusammenfassung (Englisch)

Informal learning and the accompanying skills acquisition, which reduces social disparity is happening in our society. However, often only outcomes from the formal educational system find recognition in our society. Therefore, this master thesis focuses solely on the significance of informal learning and the resulting skills acquisition of the topic area confectioner. The formal educational system is not to be depreciated simultaneously.This paper shall examine, in what way informal learning can contribute to skills acquisition in the workplace using the example of a WIFI master school confectioner. The researched subject area was first theoretically discussed using relevant literature. In the next step, expert interviews were conducted, carried out with five female participants, aged 28-49, of the before mentioned master class confectioner.The obtained empirical data showed, that all participants highlighted the group aspect with regard to informal learning and the thereof won skills acquisition, as important. Some participants could also practice skills and capabilities requested of the master class in their workplace.The survey also showed, that no professional acquisition took place in the workplace alone. In summary it can be said, that an involvement and acknowledgement of all learning forms must take place in the future.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 14 mal heruntergeladen.