Titelaufnahme

Titel
Die Aus- und Absonderungsrechte an Einkünften aus einem Arbeitsverhältnis (§ 12a Insolvenzordnung) im Fall der Insolvenz / von Clemens Koller
Verfasser/ VerfasserinKoller, Clemens
Begutachter / BegutachterinReckenzaun, Axel
Erschienen2014
UmfangVII, 72 Bl. : Zsfassungen (2 Bl.) ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2014
Anmerkung
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Insolvenz / Aussonderung / Absonderung / Gehalt / Österreich / Insolvenz / Aussonderung / Absonderung / Gehalt / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-78445 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Aus- und Absonderungsrechte an Einkünften aus einem Arbeitsverhältnis (§ 12a Insolvenzordnung) im Fall der Insolvenz [0.39 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Grundsätzlich sind Aus- und Absonderungsgläubiger im Fall der Insolvenz umfänglich geschützt! Das Gesetz macht aber an mehreren Stellen Ausnahmen, eine davon bei Gläubigern die ein Sicherungsrecht an Einkünften aus einem Arbeitsverhältnis haben (§ 12a IO). Die Diplomarbeit beschäftigt sich umfassend mit dieser Norm und der Geltendmachung dieser Rechte!

Zusammenfassung (Englisch)

In case of bankruptcy there a people who don't just get a part of their claim, they get all of it. The austrian law knows some exceptions to this. One of them is the right of separation on earning. My theses is all about this topic.