Titelaufnahme

Titel
Der Nutzwert von mobilen GIS bei Erhebung, Management und Visualisierung von Geodaten in KMU-Arbeitsumgebungen / vorgelegt von Christoph Täuber
Verfasser/ VerfasserinTäuber, Christoph
Begutachter / BegutachterinGspurning, Josef
Erschienen2014
Umfang167 Bl. : Zsfassungen (2 Bl.) + 1 DVD ; zahlr. Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2014
Anmerkung
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Raumdaten / Geoinformationssystem / Transportables Gerät / GPS / Raumdaten / Geoinformationssystem / Transportables Gerät / GPS / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-77936 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Der Nutzwert von mobilen GIS bei Erhebung, Management und Visualisierung von Geodaten in KMU-Arbeitsumgebungen [6.18 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Grundsätzlich werden Geodaten mittels ausgedruckter Karten und handschriftlicher Einträge erhoben, hierbei kommt es sehr oft zu fehlerhaften Positionierungen und schwer lesbaren Ver-merken innerhalb des Kartenbilds. Um diese Fehlerquellen möglichst klein zu halten, Untersucht diese Masterarbeit den Ansatz, die Erhebung und Bearbeitung von Geodaten mittels mobiler Geo-informationssysteme und GPS-Unterstützung durchzuführen. Hierfür finden unterschiedliche mobile Gerätetypen sowie verschiedene Softwarepakete Anwendung. Es wurde einerseits auf ESRI-Produkte, aber auch auf kostenlose Apps zurückgegriffen. Als Arbeitsgrundlage dient dem Autor ein selbsterstellter Workflow, der die grundlegenden Arbeitsschritte eines mobilen Erhebungsprojektes innerhalb eines KMU widerspiegelt. Die ersten Kapitel behandeln die theoretischen Grundlagen mobiler GIS und den in Beziehung stehenden Technologien, wie etwa Distributed GIS oder GPS. Danach werden die möglichen Gerätetypen sowie Softwarelösungen genauer betrachtet. An-schließend werden die benötigten Arbeitsschritte sowie die Durchführung der Erhebungskampagnen beschrieben. Dabei wird besonderes Augenmerk auf die Eignung der verwendeten mobilen Geräte und der benutzten Software gelegt. Neben der Erhebung und Aktualisierung von Geodaten wird auch deren Visualisierung behandelt. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Nutzwert mobiler GIS in KMU Arbeitsumgebungen durchaus als hoch einzuschätzen ist. Sie eigenen sich vor allem bei der Bearbeitung bestehender Projekte oder zur Erhebung neuer Features. Eine Minderung des Nutzwerts mobiler GIS zeigt sich bei der Ersterhebung kompletter Wander- oder Radwegnetze, da hierbei der Zeitaufwand für die Begehung oder Befahrung zu groß ist. Hinsichtlich der Visualisierung von Geo-daten stellen mobile GIS hingegen ein wichtiges Werkzeug dar, da sie die Daten über mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets einer breiten Masse zugänglich machen.

Zusammenfassung (Englisch)

As a basic principle, geodata are gathered through printed maps and handwritten records. In this process, deficient positioning and difficult-to-read comments in the map image. To minimize these sources of errors, this master's thesis investigates the approach of gathering and processing geodata with mobile geo-information systems and the support of GPS. For this research, several types of mobile devices as well as different software packs were applied. ESRI-products, such as ArcPad, but also free apps, such as „Locus Map Free Outdoor-GPS“, were used. The working basis for this research is a self-made workflow, which reflects the basic work steps of a mobile data-gathering project inside a small or medium business. The first chapters deal with the theoretical fundamentals of mobile GIS and related technologies, such as Distributed GIS or GPS. Afterwards, possible applicable devices and software solutions will be examined thoroughly. Subsequently, the necessary work steps and the execution of the data-gathering campaigns will be described, with special regard to the suitability of the mobile devices and software used. All necessary work steps inside the software packages applied will be described and analysed critically. Aside from the gathering and updating of geodata, their visualisation will also be examined. All in all, it can be said that in the work environment of a medium or small business, the user value of mobile GIS is quite high. They are especially suitable for editing existing projects or gathering new features. A decimation in the user value of mobile GIS manifests itself in the initial data-gathering of complete networks of hiking trails or cycling tracks, since the amount of time necessary for the inspection is too high. Concerning the visualisation of geodata, how-ever, mobile GIS play an important role, since they make the geodata accessible to the general public via mobile devices such as smart phones or tablets.