Titelaufnahme

Titel
"Ideas" - Communitymanagement und empirische Sozialforschung : Potenziale, Anwendungsgebiete, Grenzen am Beispiel der Evolaris mobile Living Lab Plattform / Mirja Nussbaumer
Verfasser/ VerfasserinNussbaumer, Mirja
Begutachter / BegutachterinRauch, Wolf
Erschienen2014
Umfang110 Bl. : Zsfassungen (2 Bl.) ; Ill.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2014
Anmerkung
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Produktentwicklung / Verbraucher / Online-Community / Produktentwicklung / Verbraucher / Online-Community / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-76842 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
"Ideas" - Communitymanagement und empirische Sozialforschung [5.24 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

KonsumentInnen werden immer wichtiger für den Produktentwicklungsprozess. Ihre Meinungen und Ideen zu bestehenden Produkten sowie neuen Innovationen sind für Unternehmen von großer Bedeutung. Online-Ideen-Plattformen, wie Living Lab von Evolaris, bieten als externe Informationsquelle, Unternehmen die Möglichkeit, eine bestehende Community, in die Produktentwicklung miteinzubeziehen und von den Ideenbeiträgen zu profitieren. Ziel der Arbeit ist es herauszufinden welche Community Management Techniken zur Unterstützung der Ideengenerierung eingesetzt werden können. Unter anderem wird näher auf Anreiz- und Belohnungssysteme eingegangen, die Community-Mitglieder zur Teilnahme an gestellten Herausforderungen motivieren sowie entlohnen sollen und welche Kreativitätstechniken sich zur online-Ideengenerierung eignen. Bezugnehmend auf die Analyse von bereits existierenden online-Ideen-Communities können allgemeine Handlungsempfehlungen zur Verbesserung von Living Lab gegeben werden. Des Weiteren werden kurz Apps vorgestellt, die eine gute Ergänzung zu den online-Ideen-Plattformen darstellen. Der empirische Teil der Arbeit beinhaltet die Untersuchung der online-Brainstorming-Funktion von Living Lab. Mithilfe eines Test-Brainstormings und einem anschließenden Fragebogen wird überprüft wie und wofür das online-Brainstorming-Tool, im derzeitigen Zustand, verwendet werden kann. Zusätzlich werden die Anforderungen, die an ein Brainstorming gestellt werden und die Regeln eines Brainstormings auf dessen Erfüllung überprüft. Als Ergebnis der empirischen Untersuchung wurde festgestellt, dass sich ein online Brainstorming dazu eignet, um innerhalb kurzer Zeit viele Ideenbeiträge zu generieren. Es jedoch von Vorteil ist, wenn sowohl viele Personen zur gleichen Zeit am Brainstorming teilnehmen als auch kurze, verständliche Fragen gestellt werden, die es den TeilnehmerInnen ermöglichen, auch ohne Hintergrundwissen, Ideenvorschläge zu bringen.

Zusammenfassung (Englisch)

Consumers are becoming increasingly important for the product development process. Their opinions and ideas are of great importance for the improvement of existing products and new innovations. Online-idea-platforms, such as Living Lab of Evolaris, offer, as an external source of information, companies the opportunity to get access to an existing community, to benefit from their idea contributions and to involve the community in the product development. The aim of this work is to find out which community management techniques can be used to support the idea generation. Among other things this paper will show which motivating and rewarding systems companies can use to motivate community members to participate in internal challenges, how they can be rewarded and which creativity techniques are suitable for online idea generation. Referring to the analysis of already existing online idea communities the author can give general recommendations how to improve Living Lab. Furthermore the paper gives a brief presentation about apps which are a good addition to the online idea platforms. The empirical part of the paper includes the study of the online brainstorming tool of Living Lab. By making a test-brainstorming and by using a subsequent feedback questionnaire the author would like to find out how and for what the brainstorming tool can be used in its current state. In addition, the fulfilment of the requirements that are placed on a brainstorming session as well as the rules of a brainstorming will be verified. As a result of the empirical study, it was found out that an online brainstorming tool lend itself to generate many ideas within a short time. However, it is advantageous that if as many people participate in the brainstorming as possible and that the questions asked are formulated as short and understandable as possible which enable the participants, even without background knowledge, to bring ideas that do not require explanation.