Bibliographic Metadata

Title
Kultur macht Schule : externe Angebote zur kulturellen Partizipation für Schüler und Schülerinnen steirischer Volksschulen unter besonderer Berücksichtigung des Projekts "einfach lebendig" / vorgelegt von: Marion Maier-Ghanaviztchi
AuthorMaier-Ghanaviztchi, Marion
CensorEberhart, Helmut
Published2014
Description132 Bl. : Zsfassungen 82 Bl.) + 1 CD-ROM ; Ill.
Institutional NoteGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2014
Annotation
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (GND)Steiermark / Volksschule / Kulturpädagogik / Partizipation / Steiermark / Volksschule / Kulturpädagogik / Partizipation / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-76547 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Kultur macht Schule [1.59 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Kulturelle Bildung hat Konjunktur. Der Trend und die Dimensionen, die er in der Steiermark annimmt, werden in dieser Arbeit thematisiert. Dabei steht die Bildungsinstitution Volksschule im Mittelpunkt des Forschungsinteresses. Im ersten Teil der Arbeit geht es um den Begriff Kulturelle Bildung, der als Spannungsfeld zwischen Hype, Hoffnung und „Kulturerhaltung“ dargestellt wird. Zudem werden kulturpolitische Initiativen und andere Förderungen zur Implementierung Kultureller Bildung im österreichischen Bildungssystem aufgezeigt. Ein weiterer Teil befasst sich mit dem Begriff Kulturelle Partizipation und den dafür nötigen Voraussetzungen. Darauf folgt eine Auflistung und Kurzbeschreibung der recherchierten außerschulischen Kultur-Projektangebote für SchülerInnen steirischer Volksschulen. Das volkskulturelle Projekt „einfach lebendig“ wird als ein charakteristisches Beispiel für außerschulische Kulturvermittlungsangebote in einem abschließenden Kapitel detailliert analysiert.

Abstract (English)

Arts Education is booming. The trend and its dimensions in Styria are picked out as a central theme in this thesis. The educational institution “elementary school” is the focus of research interest. In the first part the thesis deals with the concept of Arts Education, which is represented as a field of creative tensions between hype, hope and maintenance of artists and cultural institutions. Moreover, cultural policy initiatives and other funding to implement Arts Education in the Austrian education system are presented. Another part of this thesis deals with the concept of cultural participation and the required specifications. This is followed by a list and short description of the researched extracurricular cultural projects for students of Styrian elementary schools. The traditional cultural project "einfach lebendig" is analysed in detail, as a characteristic example of extracurricular cultural projects, in a final chapter.