Titelaufnahme

Titel
Climate and weather related extremes : direct impacts and risk-sharing arrangements for the public and private sector / Christian Unterberger
Verfasser/ VerfasserinUnterberger, Christian
Begutachter / BegutachterinSteininger, Karl ; Kirchengast, Gottfried ; Bednar-Friedl, Birgit
ErschienenGraz, March 2018
Umfangxiii, 190 Seiten : Zusammenfassungen (2 Blätter) + Liste der Artikel mit prozentuellem Beitragsanteil (1 Blatt) ; Illustrationen, Diagramme
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Dissertation, 2018
Anmerkung
Kumulative Dissertation aus 4 Artikeln
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
SpracheEnglisch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypDissertation
Schlagwörter (GND)Klimaänderung / Naturkatastrophe
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-125489 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Climate and weather related extremes [4.44 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Klima- und wetterbedingte Extremereignisse unterbrechen immer wieder unseren Alltag. Sie gefährden die menschliche Gesundheit sowie Sicherheit und Wohlstand. Mit fortschreitendem Klimawandel ändern sich Häufigkeit und Intensität dieser Wetterextreme, mit nachteiligen ökonomischen und gesellschaftlichen Auswirkungen. Um diese zu verringern, müssen diese verstanden und adäquate Anpassungsmaßnahmen entworfen werden. Diese Dissertation untersucht verschiedene gesellschaftliche Auswirkungen von Wetterextremen, die aufgrund des fortschreitenden Klimawandels den öffentlichen und den privaten Sektor zunehmend belasten. Zunächst wird gezeigt, dass Hochwasserschäden an öffentlicher Infrastruktur den öffentlichen Haushalt erheblich belasten. Dies wird durch steigendes Hochwasserrisiko zukünftig verstärkt. Versicherungslösungen bieten die Möglichkeit, diese Zusatzbelastung planbarer zu machen. Die zweite analysierte gesellschaftliche Auswirkung ist das Spätfrostrisiko in der Steiermark. Mittels eines interdisziplinären Ansatzes wird gezeigt, dass dieses trotz des Klimawandels bestehen bleibt oder sogar zunimmt. Es werden daher Maßnahmen benötigt, die das Einkommen und den Ernteertrag der Landwirte stabilisieren. Diese werden im Rahmen der Analyse aufgezeigt und verglichen. Die dritte untersuchte gesellschaftliche Auswirkung sind durch langsam und schnell einsetzende Wetterextreme verursachte Verspätungen im Flugverkehr. Die Resultate zweier Schätzverfahren zeigen, dass insbesondere schnell einsetzende Wetterextreme die Verspätungen signifikant erhöhen und dadurch zu wesentlichen gesellschaftlichen Zusatzkosten führen. Insgesamt zeigt sich, dass die detaillierte Analyse der Auswirkungen von Klima- und Wetterextremen nötig ist, um Zusatzbelastungen im öffentlichen und privaten Sektor zu identifizieren und zielgerichtete Anpassungsmaßnahmen entwickeln und umsetzen zu können.

Zusammenfassung (Englisch)

Climate and weather related extremes continuously interfere with our everyday lives. They directly and indirectly affect human health, security and prosperity. With ongoing global warming, the frequency and intensity of such extreme events will change. Hence, it is essential to understand the effects climate and weather related extremes have on the public and private sector to design adaptation strategies that reduce societies vulnerability to extreme events. This dissertation singles out three showcases to analyze the impact extreme events have on social outcomes in the public and the private domain. Within the public domain, the impact of flood damages to public infrastructure on regional and national governments budgets is explored. It is found that flood risk to public infrastructure will increase due to climate change and that damages to public infrastructure persistently burden municipal budgets. It is shown that formalised insurance arrangements can contain the budgetary burden the increase in risk entails. For the private domain, the evolution of spring frost risk faced by Styrian apple farmers is analyzed. Taking an interdisciplinary approach, frost risk for apple cultures is projected to stagnate or even increase in a warmer climate. Adaptive measures needed to stabilize crop yields and farmers income are assessed. The third societal impact studied is flight delays caused by adverse weather conditions. Two econometric approaches are applied to estimate the impact of slow and sudden onset weather shocks on delays. Particularly, sudden onset weather shocks are found to have a significant impact, and therefore represent a considerable cost factor. Overall, disaggregated information on the impacts of climate and weather related extremes reveals regional and sector-specific vulnerabilities, the knowledge of which is essential in tailoring effective adaptation measures.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 28 mal heruntergeladen.