Titelaufnahme

Titel
Vorteilhaftigkeitsprüfung von Mikroheizzentralen / eingereicht von Christoph Wegscheider
Weitere Titel
Economic Efficiency Calculation of micro heating systems
Verfasser/ VerfasserinWegscheider, Christoph
Begutachter / BegutachterinSommersguter-Reichmann, Margit
Erschienen2009
Umfang96 Bl. : graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2009
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-75936 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Vorteilhaftigkeitsprüfung von Mikroheizzentralen [1.76 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der Umweltgedanke, der steigende Ölpreis sowie die hohen Investitionsförderungen seitens der EU, des Bundes und der Länder führten in Österreich zu einem regelrechten "Biomasseboom". Die vorliegende Masterarbeit betrachtet den Bereich der dezentralen Wärmeversorgung mittels Mikroheizzentralen, welche mit holzartiger Biomasse (Pellets, Hackgut) befeuert werden. Der Endkunde benötigt keine eigene Heizanlage mehr und bezieht die Wärme, vergleichbar mit der Fernwärme, direkt von der Mikroheizzentrale. Pro abgenommener Wärmeeinheit zahlt der Endkunde einen zuvor vereinbarten Preis an den Betreiber der Mikroheizzentrale.Die Masterarbeit soll nun zeigen wo die Vorteile einer solchen Mikroheizzentrale für den Betreiber und den Endkunden liegen und ob sich der Bau und Betrieb einer solchen Anlage für einen potentiellen Investor rentiert. Weiters beinhaltet die Arbeit eine entsprechende Marktanalyse bzw. eine Untersuchung des Marktpotentials, mögliche Finanzierungsformen und eine Investitionsplanung anhand zwei realer Projekte.

Zusammenfassung (Englisch)

The environmental awareness, the rising oil price as well as the high investment incentives on the part of European Union and the public sector cause to downright 'Biomassboom'. The present master thesis looks at the sector of the local heat supply by micro heating systems, which are fired by woody biomass (wood pellets, wood chips). The end customer no longer needs an own heating boiler and draws the heat, comparable with a district heating, directly from the local micro heating system. The end consumer pays a preassigned price for every consumed heat unit to the operator. The master thesis shall show where the advantages of a micro heating system for the operator and the end customer are and if the construction and operation of a micro heating system is profitable for a potential investor. Moreover the master thesis includes a corresponding market analysis respectively an analysis of the market potential, financing options and an investment planning of two real projects.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 61 mal heruntergeladen.